1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Heiligenhaus: Service der Diakonie

Diakonie : Telefonservice der Diakonie

Rufnummern für Notdienste und Betreuung sind eingerichtet.

(RP) Die Sozialen Dienste Niederberg in Heiligenhaus sind erreichbar und helfen in persönlichen Notlagen. Wie viele Angebote des öffentlichen Lebens schränken die Sozialen Dienste Niederberg der Bergischen Diakonie ebenfalls die direkten persönlichen Kontakte ein. Mögliche Ansteckungswege werden so vermieden.

„Wir wissen aber auch, Menschen in schwierigen Lebenssituationen sind weiterhin auf Rat und Unterstützung angewiesen. Die Beratungsangebote der Sozialen Dienste Niederberg sind aus diesem Grund telefonisch erreichbar. Wir beraten per Telefon in schwierigen Lebenssituationen und finden auch in diesen Zeiten gute gemeinsame Lösungen“, sagt Koordinatorin renate Zanjani.

Bürgerinnen und Bürger in Heiligenhaus können die Beratungsdienste ab sofort unter einer Reihe von rufnummern erreichen:

 Soziale Dienste Niederberg (SDN)

Info-Punkt Heiligenhaus: 02056 5827920 oder 0151 14572839.

Schuldner- und Insolvenzberatung: 02051 2595-232.

Fachstelle Sucht: 02051 2595-212

Wohnungslosenhilfe: 02051 2595-272.

Notdienst für die Betreuung von Kindern von Schlüsselpersonen:

Städt. Gemeinschaftsgrundschule Schulstr.: 0176 21836188. Katholische Grundschule Str. Suitbertus: 0160 98116509. Gerhard-Tersteegen-Grundschule: 0151 56114675. Adolf-Clarenbach-Grundschule: 0170 2978402

Alternativ: SDN, Sachgebiet Jugend/ Familie/ Kinder/Bildung/ Schule: 02051 2595-251.

Betreuungs- und Vormundschaftsverein der Bergischen Diakonie Aprath e.V. :Betreuungen für Erwachsene: 02051 2595-132.

Vormundschaftsverein: 02051 2595-141.

Tafel Niederberg, Notdienst: 0171 5618886