1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Heiligenhaus: Schnellbus 19 hält ab heute auch in Hetterscheidt

Heiligenhaus : Schnellbus 19 hält ab heute vor der Tersteegen-Schule

(sade) Von Essen über Velbert nach Heiligenhaus und zurück: Die Schnellbuslinie der Rheinbahn, SB19, macht nun auch in Heiligenhaus-Hetterscheidt Halt. Vom heutigen Dienstag an wird die Haltestelle Tersteegen-Schule, sowohl auf der Velberter Straße als auch auf der Pinnerstraße, von der Linie einmal pro Stunde angefahren und schließt nun sowohl das Wohn-, als auch das Gewerbegebiet an die Schnell-Linie an.

Im Rahmen der Gespräche des Nahverkehrsplanes hat die Rheinbahn im Rahmen des dritten Nahverkehrsplanes über eine weitere Haltestelle in Heiligenhaus gesprochen, eine Idee von vielen Verbesserungsvorschlägen, die nun aufgenommen werde, so Straßenbauchef Michael Krahl. „Nach einer Prüfung wird die Haltestelle nun probeweise für zwei Jahre angefahren“, sagt Michael Perschke von der Rheinbahn. Weitere Haltestellen seien nicht in Planung, „denn der Schnellbus soll ein Schnellbus bleiben.“ Man werde aber mit Hilfe von Fahrgastbefragungen weiter prüfen, wie die Haltestelle angenommen wird.

Reinhold Unger und Brigitte Pohl vom Bürgerverein Hetterscheidt freuen sich über die für sie überraschende Neuerung im Linienverkehr: „Das ist auch ein guter Umweltanreiz für die Hetterscheidter, das Auto stehen zu lassen und mit dem Bus nach Essen zu fahren, und sich so auch Parkplatzsuche und -gebühren zu sparen.“ Die Kommunen werden an der Linienführung der Rheinbahn auch finanziell beteiligt. „Mit derzeit etwa 70 Cent pro Kilometer“, sagt Krahl. Deswegen seien Planungen für neue oder veränderte Streckenführungen in der Diskussion, beispielsweise mit Nachbarstädten schwierig.

Umso mehr hofft Bürgermeister Michael Beck auf hohe Akzeptanz der neuen Haltestelle, die den Heiligenhauser Osten schnell an das Ruhrgebiet anschließt. Die Strecke vom Essener Hauptbahnhof bis Heiligenhaus Stadtmitte dauert plangemäß 40 Minuten. Behindertengerechte Einstiege sollen den Einstieg erleichtern: Sie sind zum Teil schon umgesetzt und geplant: an den beiden Haltestellen Tersteegen-Schule, sowie an der Realschule, Ehemannshof und Unterstadt. 2014 wurde im Rahmen des dritten Nahverkehrsplanes auch über eine neue Schnellbus-Linie oder die Erweiterung des SB19 bis zum Düsseldorfer Flughafenbahnhof nachgedacht. Dies wurde als nicht lohnenswert eingestuft. Damalige Schätzungen ergaben ein Fahrgastpotential von 600.000 Passagieren.