Heiligenhaus: Schlagerstar Ross Antony in der Kant-Aula

Starlight Musical Academy: Große Bühne für Nachwuchs-Stars

Die RP verlost Karten für die Weihnachtsshows der Velberter Starlight Musical Academy.

Auf seinem Terminplan stehen die großen Arenen dieses Landes und TV-Shows zur besten Sendezeit,  und doch gibt es da eine Bühne, auf die TV-und Schlagerstar Ross Antony seit neun Jahren immer wieder zurück kehrt: Die Bühne der Aula des Immanuel-Kant-Gymniasiums in Heiligenhaus. Und auf der ist eigentlich gar nicht er oder sein Mann, Opernsänger Paul Reeves, der große Star, sondern die jungen Nachwuchstalente der Velberter Starlight Musical Academy.

Insgesamt 160 Jung-Darsteller werden an drei Tagen im Dezember, am Freitag, 21. Dezember, 19 Uhr und Samstag, 22. Dezember, 17 Uhr, sowie am Sonntag, 23. Dezember, 15 Uhr, die Kant-Aula in Weihnachtsstimmung singen, aber auch so manches Mal zum Beben bringen.

Bei den ersten beiden Terminen werden sie dabei von Paul Reeves und Ross Antony begleitet, letzterer findet hier wieder zu seinen Wurzeln im Musical zurück. Der Sonntag wird dann von Musicalstar David Michael Johnson, DMJ genannt, begleitet. Bei allen drei Auftritten wird es wieder eine spannende Mischung zu erleben geben, dazu gehören Weihnachtslieder, wie Opernsänger Reeves ankündigt, aber natürlich auch Songs aus insgesamt 42 Musicals.  Aus Klassikern wie König der Löwen und Les Miserables, aber auch aus neuen Stücken wie Greatest Showman, Hamilton oder Newsies. Klar ist aber: Jeder Abend wird anders. Für Antony gehört der Show-Marathon seiner guten Freundin und Academy-Leiterin Maria Jane Hyde fest in den  jährlichen Terminkalender.

Sie hat gemeinsam mit ihrem Mann in Velbert die Musical-Schule gegründet. Und ihre wachsende Schülerzahl fiebert dem Auftritt zum Jahresende schon lange entgegen. Begleitet werden sie wieder von einer vierköpfigen Liveband rund um den musikalischen Leiter Willem Beuß. „Jeder unserer Schüler soll das Gefühl erleben, vor vielen Menschen auf einer professionellen Bühne zu stehen und sein Können zu zeigen“, sagt Hyde.

Genau deswegen ist das Paar Antony und Reeves auch gerne dabei, für die begleitenden Promis gibt’s dabei keine eigene Garderobe, sondern das komplette Backstage-Chaos inklusive: „Wir haben alle zusammen Spaß. Und es ist eine tolle Möglichkeit für die Kinder, schon früh vor Publikum zu stehen. Man darf dabei nicht unterschätzen, wie gut die Kinder schon sind“, sagt Antony. Am schönsten sei dann zu sehen, wie einige der Schüler es dann wirklich auch beruflich schaffen.

  • Heiligenhaus : Starlight Musical Academy tritt gleich drei Mal auf

Zur Vorbereitung schaut sich das Musical-begeisterte Ehepaar Hyde dann im Vorfeld die neuesten Musicals an. „Man muss selbst inspiriert werden, um andere zu inspirieren“, da sind sie sich sicher. Für die Show rückt dann die ganze Schule zusammen. „Ohne die Eltern zum Beispiel, die sich um die Frisuren oder das Make-Up kümmern, würden wir das aber gar nicht schaffen“, sagt die Academyleiterin.

Für einen weihnachtlichen Rahmen wird es im Foyer einen Glühwein- und Kakaostand geben und nach der Show, das verspricht Ross Antony, bleibt auch noch für jeden Fan genug Zeit für Autogramme, Fotos und ein Gespräch.

Für die Vorstellungen verlost die Rheinische Post Karten. So geht’s: Einfach eine E-Mail schreiben an ratingen@rheinische-post.de, in den Betreff „Musical-Verlosung“ schreiben und ins Textfeld Name und Adresse. Einsendeschluss ist am Donnerstag, 15. November, um 10 Uhr.

Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Mehr von RP ONLINE