1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Heiligenhaus: Lagerhalle brennt aus – 150.000 Euro Schaden

Gewerbegebiet in Heiligenhaus : Lagerhalle brennt aus – 150.000 Euro Schaden

Erst Einbruch, dann Brandstiftung – nach dem Feuer in einer Halle in Hetterscheidt sucht die Polizei Zeugen des nächtlichen Geschehens. Menschen kamen bei dem Feuer nicht zu Schaden.

In der Nacht zu Montag (28. September) hat es in einer großen Lagerhalle einer an der Otto-Hahn-Straße in Heiligenhaus ansässigen Firma nach einem vorhergehenden Einbruch gebrannt. Personen kamen dabei nach Polizeiangaben nicht zu Schaden, allerdings wurde das Gebäude stark in Mitleidenschaft gezogen und brannte nahezu vollständig aus. Insgesamt beläuft sich der dabei entstandene Sachschaden auf eine Summe von mindestens 150.000 Euro.

Das ist der aktuelle Stand der Ermittlungen: Um kurz vor 3 Uhr nachts wurde eine Anwohnerin vom Schein der Flammen aus ihrem Schlaf geweckt. Als sie nach draußen blickte, stellte sie fest, dass es in der Lagerhalle einer Firma an der Otto-Hahn-Straße in schon größerem Ausmaß brannte. Die Frau alarmierte die Feuerwehr Heiligenhaus, welche sofort mit einem Großaufgebot an die Einsatzstelle fuhr und mit der Brandbekämpfung begann. So konnte verhindert werden, dass der Brand auf die Nachbarhalle übergriff.

Am Montagvormittag konnten sachverständige Brandexperten der Kriminalpolizei dann mit ihren Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache in der inzwischen wieder zugänglichen Lagerhalle beginnen. Dabei stellten sie fest, dass ein Rolltor der Lagerhalle gewaltsam aufgebrochen worden war, vermutlich von Einbrechern. Daher geht die Polizei davon aus, dass das Feuer von Einbrechern mutwillig gelegt worden war.

Ob auch etwas aus der Lagerhalle, in der unter anderem Go-Karts sowie Gabelstapler untergestellt waren, entwendet wurde, ist aktuell noch Gegenstand der Ermittlungen.

Konkrete Hinweise auf einen Brandverursacher liegen der Polizei zum jetzigen Zeitpunkt der Ermittlungen noch nicht vor, weshalb sich die Brandexperten nun an die Öffentlichkeit wenden und um sachdienliche Hinweise von noch nicht bekannten Zeugen bitten.

Die Polizei fragt: Wer hat in der Nacht zu Montag verdächtige Beobachtungen im Umfeld der Lagerhalle an der Otto-Hahn-Straße gemacht oder weiß möglicherweise sogar, wer den Brand gelegt hat?

Hinweise nimmt die Polizei in Heiligenhaus jederzeit unter der Rufnummer 02056 9312-6150 entgegen.