Heiligenhaus: Kulturtermine für den Januar

So geht das Jahr auf den Bühnen los : Konzerttermine zum Zuschauen, Abba-Songs zum Mitmachen

(köh) Vielfältig startet 2019 ins pralle Kulturleben. In Heiligenhaus gibt es zum Start am 12. Januar, 20 Uhr, im Club Rock mit „shiZofunk + Liquid ChillerZ“. Damit wird die Reihe „RockME“ weitergeführt.

„Celtic Rhythms folgen am 16. Januar, 20 Uhr, auf der Bühne der Kant-Aula. Geboten bekommen die Zuschauer „eine atemberaubende Synthese aus Tapdance, Folklore und Musikshow“, sagen die Veranstalter. Und. „Eines der besten Tanzensembles der grünen Insel versetzt die Besucher mit ihrer eindrucksvollen Darbietung stets in eine enthusiastische Stimmung.“ dabei sein kostet im Vorverkauf 30, an der Abendkasse 33 Euro.

Richard Güth and the L.A. Blues bringen am 23. Januar, 20 Uhr, Jazzblues mit in den Club. Güth ist seit 1988 Lead Gitarrist beim Musical Star Light Express, seine Musikerlaufbahn brachte ihn zur Zusammenarbeit mit Künstlern wie Jonny Logan, Shirley Bassey, Stevie Woods, Howard Carpendale oder dem legendären John Lord ... und er ist Heiligenhauser.

Die große Tanzshow „Celtic Rhythms“ kommt zum Jahresbeginn auch nach Heiligenhaus in die Kant-Aula. Foto: Gregor Eisenhuth/Eisenhuth, Gregor (geu)

Auf eine ganz andere Idee ist zum Jahresbeginn ein Velberter Ensemble gekommen. Der Rhythmus-Chor will die Kultband Abba auf besondere Art feiern. Das geht so: Der Chor startet im Jahr 2019 eine große Abba-Musik-Show mit den Titeln „I have a dream“, „Thank you for the music“, „SOS“, „Mamma Mia“, „Fernando“, „Dancing Queen“, „Waterloo“, und und und, mit Rhythmus und Bewegung, mit Show, Gags, Choreografie, mit instrumentaler Würze und mit guten Stimmen.

  • Ratingen : Chor sucht noch Jugendliche für flotte Abba-Show
  • Wülfrath : Chor sucht noch Jugendliche für flotte Abba-Show
  • Musik : Rhythmus-Chor Neviges bereitet großes Konzert vor

Wer im neuen Jahr beim Rhythmus-Chor mitmachen möchte, sollte sich jetzt sofort anmelden. Wer für kreative Projekte und tolle Musik schwärmt und wer im Rampenlicht stehen will, der ist im Rhythmus-Chor willkommen.

Gekonnte Präsentation, perfekte Choreografie und Performance, so präsentiert sich der Rhythmus-Chor bei Musik-Shows, Konzerten und anderen Auftritten.

„Bei den Chorproben herrscht immer eine tolle Stimmung. „Gesungen wird grundsätzlich auswendig; denn die Chormitglieder sind nur bei der Sache, wenn sie den Blick auf mich gerichtet haben“, so der musikalische Leiter Manfred Hagling. Umrahmt wird das Musikvergnügen durch Fahrten, Feten und andere tolle Freizeitknüller.

Singen im Rhythmus-Chor macht großen Spaß. Einsteigen in den Kinder- und Jugendchor können Kinder und Jugendliche von acht bis 18 Jahren. Aufgerufen sind Kinder und Jugendliche aus ganz Velbert, aber auch aus den Nachbarstädten Wülfrath, Heiligenhaus und Wuppertal.

Geprobt wird im Musikalischen Erlebniszentrum, Tönisheider Straße 51, Velbert-Neviges.

Informationen und Anmeldung für das Projekt: 02053 41155

www.rhythmus-chor.de