1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Heiligenhaus. Kommentar Innovationspark

Kommentar : Start in die heiße Phase

Die Basis ist sehr gut, aber die Marke „Innovationspark“ ist noch nicht recht in den Köpfen angelangt. Schnell informieren über Daten des Innovationsparks kann sich jeder, der an Gewerbeansiedlung in Heiligenhaus Interesse hat.

Woran es derzeit nach außen hin mangelt, ist das Werben mit Alleinstellungsmerkmalen. Das soll sich zu Beginn dieses Jahres ändern und man darf es gespannt erwarten. Dachbegrünung, Photovoltaik, Elektromobilität, Nachhaltigkeit, Klimaschutz das waren nur die Stichworte zu einem Marketing-Masterplan, wie er den Vermarktern vorschwebt. Immerhin geht es um die letzten großen zusammenhängenden Gewerbeflächen am Stadtrand, die Heiligenhaus anbieten kann. Und zugleich um ein Projekt, das seit langem als das umfänglichste und ambitionierteste Großvorhaben der Stadt gilt. Zu Recht.