1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Heiligenhaus: DLRG geht mit dem Nikolaus baden

DLRG-Nachwuchs geht auf Reisen und feiert daheim : DLRG mit Spezial-Termin: baden gehen  mit dem Nikolaus

Für die Kinder der Ortsgruppe steckt das Jahresende voller Überraschungen. Auch in Besuch in Rostock  stand schon auf dem Programm.

(RP) Für eine Gruppe Kinder und Jugendlicher ging die Kinder- und Jugendfahrt in die Hansestadt Rostock in Mecklenburg-Vorpommern. Wie im Vorjahr war auch ein Teil  der jugendlichen Reisegruppe von der DLRG Wuppertal, die andere Hälfte war von der DLRG Heiligenhaus. Zusammen mit den Betreuern waren sie im Jugendschiff „Likedeeler“ untergebracht. Das Schiff liegt an der Unterwarnow im Rostocker Ortsteil Schmarl in unmittelbarer Nachbarschaft zum IGA-Park.

Für die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen gab es außer einem umfangreichen Programm an Bord noch externe Aktivitäten: bei sonnigem und warmen Wetter ging es an den Ostseestrand von Warnemünde, mit dem Kutter des Fördervereins der Likedeeler ging es ein zweites Mal nach Warnemünde, jetzt von der Seeseite.

Entlang des Skandinavien-Kais fuhren die kleinen Boote zunächst entlang der Werften bis zum Yachthafen Hohe Düne nach Warnemünde. Dabei begegneten den kleinen Booten die ein oder andere große Fähre. Die 170 Meter  langen Fähren imponierten den jungen Seefahrern und ließen die kleinen Boote auf den Wellen tanzen.

Die weiteren Tage bei schönstem Herbstwetter hat die Gruppe zu Ausflügen nach Schwerin und Wismar genutzt. An einem weiteren Tag fuhren wir mit der Dampfeisenbahn Molli von Bad Doberan nach Kühlungsborn. Auch diese Fahrt mit der qualmend und quietschend fahrenden Schmalspurbahn machte allen sichtlich Spaß.Das allnächtliche Beobachten des Skandinavien-Kais mit an- und ablegenden Fähren wurde von allen schnell vermisst.  Das Jugendschiff  „Likedeeler“ kann auf jeden Fall empfohlen werden und  ist eine Reise wert.

Allerdings muss die Tour gut organisiert werden,  bei vielen  täglichen Absprachen unter den Betreuern und einem offenen Ohr für die Teilnehmer geht dann aber kaum etwas schief.

Badespaß gibt es dieses Jahr auch wieder mit dem Nikolaus, der die Kinder am Dienstag, 4. Dezember im Heljensbad an der Selbecker Straße besucht. Ab 19 Uhr wird der Heilige Mann in der Schwimmhalle sein, Schwimmkinder der DLRG Heiligenhaus werden dem Nikolaus ein eigens kreiertes Stück aufführen. 

Der Gast wird sich mit kleinen Überraschungen bedanken.