1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Heiligenhaus: Bürgerbus fährt vorläufig nicht mehr

Schutzmaßnahme : Corona-Vorsorge: Bürgerbus fährt vorläufig nicht mehr

(köh) Die ehrenamtlichen Fahrer des Heiligenhauser Bürgerbusses wie auch die Vielzahl der Fahrgäste zählen altersbedingt zur Coronavirus-Risikogruppe. Im Rahmen der Vorsorge und Verantwortung für diese hat der Vorstand des Bürgerbusvereins daher beschlossen, dass der Bürgerbus bis auf Weiteres den Linienbetrieb einstellt und nicht mehr fährt.

„Diese Entscheidung wird auch von der Rheinbahn befürwortet – ist aber allen nicht leicht gefallen“, kommentiert Koordinator André G. Saar.

Alle bis zum 19. April im Club  geplanten Veranstaltungen und Kurse müssen abgesagt werden. Die Comedy Veranstaltung „Frank Goosen – Die Beatles und ich“ wird auf den 2. Dezember verschoben. Die Eintrittskarten bleiben gültig. Falls der alternative Termin nicht wahrgenommen werden kann, können die Karten an den entsprechenden Verkaufsstellen zurückgegeben werden. Onlinekarten (Neanderticket) können nur online zurückgegeben werden. Die Umtauschmöglichkeiten gelten ebenfalls für die Rückgabe der bereits gekauften Karten für „Sven Kemmler - Englischstunde“ und das RockME Konzert „Ponyhütchen - Sidewalk Surfers - Flag Jerks“. Auch die für den 23. März, 19 Uhr, geplante Informationsveranstaltung für Eltern, deren Kinder zum Schuljahr 2022/2023 schulpflichtig werden, ist abgesagt.

Das Osterferienprogramm für Kinder und Jugendliche entfällt. Das für den 25. April geplante Musik- und Kneipen-Festival „HeiligenRock“ mit zehn Bands in zehn Locations wird nach Angaben des Stadtmarketings auf einen neuen Termin im Herbst verschoben. Der genaue Termin wird noch abgestimmt. Auch der Bücherflohmarkt des Stadtmarketings am 28./29. März entfällt.

Das Kundencenter und die Hauptverwaltung der Stadtwerke Heiligenhaus bleiben ab sofort aufgrund der Corona-Krise bis auf Weiteres geschlossen.Der telefonische Kundenservice steht unter der Rufnummer 02056 – 590 81 wie folgt zur Verfügung: Montag bis Donnerstag 8 bis 16 Uhr, Freitag 8 bis 13 Uhr. Kontakt per Mail: kundenservice@stadtwerke-heiligenhaus.de. Der Entstördienst der Stadtwerke Heiligenhaus ist weiterhin rund um die Uhr unter der folgenden Telefonnummer erreichbar: 02056-590 90.

Der Spar- und Bauverein, mit über 750 Mietwohnungen einer der größten Wohnungsanbieter vor Ort, schließt seine Geschäftsstelle. Mieter oder Wohnungssuchende können sich per E-Mail unter info@sparbauverein-heiligenhaus.de oder telefonisch unter 02056 / 269 268-0 bei den Mitarbeitern des Vereins melden.