Kreis Mettmann: Hannelore Kraft unterstützt die örtlichen Landtagskandidaten

Kreis Mettmann: Hannelore Kraft unterstützt die örtlichen Landtagskandidaten

NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) wird eine ihrer Großkundgebungen im Landtagswahlkampf in der Mettmanner Stadthalle abhalten. Am Freitag, 5. Mai, wird sie um 18 Uhr ihre Politik für die nächsten fünf Jahre erläutern und zurückschauen auf die Legislaturperiode.

Mit dabei sind die Kandidaten für den Landtag aus den vier Wahlkreisen im Kreis Mettmann: Jens Geyer kandidiert in Monheim, Langenfeld und dem Westen von Hilden; Manfred Krick im Osten von Hilden, in Haan, Erkrath und dem größten Teil von Mettmann; Volker Münchow im Mettmanner Norden, in Wülfrath und Velbert; Elisabeth Müller-Witt kandidiert in Ratingen und Heiligenhaus. Die örtlichen Kandidaten werden sich vorstellen und wollen ihre Projekte zur Landtagswahl darstellen bzw. die Aufgaben aus dem Kreis und seinen Städten gegenüber der Landespolitik deutlich machen. Die Bundespolitik wird bei der Veranstaltung durch Kerstin Griese und Jens Niklaus vertreten, der im Herbst erstmals in der Nachfolge von Peer Steinbrück für den Bundestag kandidiert. Den Besuchern wird natürlich die Möglichkeit des direkten Gesprächs mit Hannelore Kraft eingeräumt. Für den kulturellen Beitrag zeichnet die Trommlergruppe "Sternentrommler - die Stars" der Paritätischen Eingliederungshilfe Solingen verantwortlich.

(RP)