Ratingen: Gymnasiasten helfen der Tafel

Ratingen: Gymnasiasten helfen der Tafel

Oberstufenkurs des Weizsäcker-Gymnasiums übergibt Spende.

Der Oberstufenkurs Religion in der QII des Carl Friedrich von Weizsäcker-Gymnasiums hat, zusammen mit der Schülersprecherin Pauline Reinfeld symbolisch die Spendensumme von insgesamt 5162 Euro an die Ratinger Tafel bei übergeben.

Hier konnten die Schüler sich selbst davon überzeugen, wo das von der Schulgemeinschaft im vergangenen Jahr gesammelte Geld hinfließt. Benötigt wird das Geld für Transportkosten und für neue Räume, sagten Vertreter der Tafel. Sie waren sichtlich bewegt von der engagierten Gruppe des CFvW und der Höhe der Spende. Die Schülerschaft des CFvW sammelte im vergangenen Jahr gleich mehrmals für den guten Zweck. Im April 2017 war die Schülervertretung des CFvW Ausrichter eines "Run4school". Dabei haben sie durch ihren sportlichen Dauerlauf Spendengelder und Geld für die Verschönerung der Schule erlaufen. Wie geplant wird die Hälfte des Geldes für wohltätige Zwecke gespendet. Bedacht wurden neben der Ratinger Tafel auch die Organisation "Menschen für Menschen", für die zusätzlich jedes Jahr von der Erprobungsstufe beim Martinssingen kräftig gegripscht wird, sowie das Partnerprojekt der Schule mit der Deutsch-Honduranischen Gesellschaft. Der Erlös durch die wiederkehrende Veranstaltung "Weihnachtszauber", die im Advent bei einem musikalisch-kulturellen Nachmittag in der Aula der Schule Spenden gesammelt hat, kommt ebenfalls der Tafel Ratingen zugute.

Die andere Hälfte des Geldes wird von der SV übrigens für die Beschaffung neuer Sitzgelegenheiten und die Verschönerung des Schulhofs "West" verwendet.

(RP/köh)