1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Gottesdienst zur Erinnerung an die Corona-Toten

In der Friedenskirche in Ost : Gottesdienst zur Erinnerung an die Corona-Toten

(RP) Bundesweit wird am Sonntag an die Opfer der Pandemie erinnert. Insgesamt starben bisher 77.000 Menschen in Deutschland an Covid 19. In der Friedenskirche an der Hegelstraße in Ratingen Ost wird mit 77 Kerzen auf dem Jesus-Tisch  an die Verstorbenen und ihre Angehörigen gedacht, die sich oft nicht verabschieden konnten.

Pastor Thomas Gerhold bezieht die 30 Konfirmanden mit ein in den Gottesdienst, in dem eigentlich deren Konfirmation gefeiert werden sollte. „Die Konfirmation ist auf Ende August verschoben“, sagt Gerhold. „Die jungen Leute nehmen genau wahr, was sich durch die Pandemie verändert und suchen Lichtblicke.“

Im Gottesdienst wird daneben an den Reformator Martin Luther erinnert, der auf den Tag genau vor 500 Jahren in Worms vor Kaiser und Papst für seine Meinung eintrat mit den berühmten Worten „Hier stehe ich. Ich kann nicht anders. Gott helfe mir. Amen“ Der Gottesdienst fragt deshalb danach, wofür wir heute aufstehen und eintreten.

Die passende Musik kommt von Clemens Orth (Orgel) und Mechthild Krahmer (Gesang). Die Friedenskirche lädt wie immer zur Teilnahme mit Maske und ohne Anmeldung ein. Alternativ kann man den Gottesdienst auf youtube unter Friedenskirche Ratingen verfolgen.