1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Homberg: Golfspieler treffen sich zu zwei Turnieren in Homberg

Homberg : Golfspieler treffen sich zu zwei Turnieren in Homberg

Anfang Juni lädt der Golfclub Grevenmühle zum Monatscup und zum Turnier "9-Loch After Work" ein. Zunächst können sich am Sonntag, 3. Juni, alle interessierten Golfer mit Platzreife und gültiger Mitgliedschaft in einem Golfclub ab 9 Uhr auf der Anlage in Ratingen-Homberg im Monatscup messen. Spieler mit den besten Handicaps starten zuerst, Austragungsmodus ist das Zählspiel nach Stableford.

Zwei Tage später, am Dienstag, 5. Juni, startet das "9-Loch After Work"-Turnier um 17 Uhr. Spieler mit Platzreife, Golfclub-Mitgliedschaft und einem Mindestalter von elf Jahren können sich im Einzelwettbewerb nach Stableford auf neun Bahnen messen. Beide Turniere werden während der Saison mehrfach angeboten. Eine Anmeldung ist auch über die Internetseite des Vereins (Turniere - Turnierkalender) möglich: www.golfclub-grevenmuehle.de Der Golfclub Grevenmühle verfügt in Homberg über eine der renommiertesten Anlagen in der Region. Er war 2012 Gründungsmitglied des inzwischen unter dem Label "GolfHochZehn" bekannten Verbundes von Golfclubs in der Region. Neben der 18-Loch-Anlage werden Trainingsmöglichkeiten für Anfänger und Fortgeschrittene geboten. Das Trainingszentrum auf der Driving-Range bietet acht überdachte Abschlaghütten, eine davon als moderne Videoanalyse-Hütte ausgebaut, und neun Terrassen mit Rasenabschlägen.

Darüber hinaus verfügt der Platz über ein rund 1500 Quadratmeter großes Putting-Green sowie separate Chip- und Pitchflächen. Grün- und Fairwaybunker sowie Möglichkeiten zum Hanglagentraining runden das Trainingsangebot ab. Der Golfclub Grevenmühle ist gemäß Deutscher Golfanlagenklassifizierung des Bundesverbandes Golfanlagen als 5-Sterne-Anlage ausgezeichnet und seit 2017 einer von drei deutschen David-Leadbetter-Akademiestandorten.

(RP)