Glasfaser-Versorgung in Heiligenhaus Digitalisierung: Es gibt noch „graue Flecken“

Heiligenhaus · Schnelles Internet für die Stadt – aktuell ist Isenbügel dran. Ein Fragezeichen steht hinter Hofermühle. Derweil plant das Rathaus die digitale Angebotszukunft.

 Glasfaseranschlüsse sind technisch der schnellste Weg ins Internet, auch für große Datenmengen.

Glasfaseranschlüsse sind technisch der schnellste Weg ins Internet, auch für große Datenmengen.

Foto: dpa/Jan Woitas

Glasfaser-Ausbau ist in Heiligenhaus eine Frage der Stadtteil-Abfolge. Über die hat der Digitalbeauftragte Nils Gilges vom Rathaus aus den Überblick, hält Kontakt unter anderem zu den Anbietern Telekom und Muenet.