Girls' Day in Ratingen: Mädchen lernen "Männerberufe"

Girls' Day in Ratingen: Mädchen lernen "Männerberufe"

Am Girls' Day sollen Mädchen Einblicke in typische Männerberufe bekommen. Dafür macht die Verwaltung Schülerinnen besondere Angebote.

In diesem Jahr findet der Girls'Day am Donnerstag, 26. April statt. Der Mädchen-Zukunftstag bietet jungen Schülerinnen die Möglichkeit, ein für sie bisher fremdes Berufsspektrum näher kennenzulernen. Unternehmen, Betriebe, Hochschulen sowie viele weitere Organisationen laden an diesem Tag gezielt Schülerinnen ab der 5. Klasse ein. Auch die Stadtverwaltung Ratingen bietet Praktikumsplätze an. Auch wenn bereits zahlreiche Plätze belegt sind, lohnt es sich immer noch auf der Seite www.girlsday.de nachzuschauen und sich schnell einen Platz zu ergattern.

In folgenden Bereichen sind noch Plätze zu vergeben: Stadtentwässerung - einen Einblick in diesen Beruf können Schülerinnen ab der 9. Klasse bekommen. Für Schülerinnen ab der 6. Klasse gibt es ein Angebot in der Abteilung Stadtgrün. Mädchen ab der 8. Klasse haben die Gelegenheit die Kfz-Werkstatt der Stadtverwaltung kennenzulernen. Neben den ganz normalen Autos werden Müll- und Feuerwehrfahrzeuge, aber auch Kettensägen repariert.

(RP)