1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Ratingen: Fußgängerin wird mit Messer bedroht

Ratingen : Fußgängerin wird mit Messer bedroht

(RP) Am frühen Montagnachmittag kam es gegen 13.15 Uhr auf der Straße Stadionring in zu einem versuchten Raubüberfall. Zur Tatzeit war eine 49-jährige Frau aus Heiligenhaus als Fußgängerin auf dem Gehweg der innerörtlichen Straße in Richtung Vermillionring unterwegs, als sich von hinten ein noch unbekannter Fahrradfahrer näherte.

Der mit einem Tuch maskierte Mann hielt ein Küchenmesser in einer Hand und forderte die Fußgängerin, als er auf gleicher Höhe mit dieser angekommen war, ultimativ zur Herausgabe ihrer Geldbörse auf. Auf die Aufforderung „Tun sie das Portemonnaie in meinen Korb!“ reagierte die couragierte Frau einfach nicht. Daraufhin ließ der Unbekannte von ihr ab, wendete sein Fahrrad und fuhr in Richtung Düsseldorfer Straße davon. Der Gesuchte wird wie folgt beschrieben: vermutlich Deutscher, sprach akzentfrei, etwa 35 Jahre alt, bekleidet mit einer grauen Kapuzenjacke und schwarzer Pudelmütze, maskiert mit einem schwarzen Tuch vor dem Gesicht, bewaffnet mit einem Küchenmesser mit braunem Griff und fünf bis sechs Zentimeter langer Klinge. Er fuhr ein weißes oder silbernes Damenfahrrad, das am Lenker und auf dem hinteren Gepäckträger mit Körben ausgerüstet war. Hinweise: Tel. 02102/9981-6210.