Dachstuhlbrand in Ratingen: Fünfköpfige Familie verliert Zuhause nach Brand

Dachstuhlbrand in Ratingen: Fünfköpfige Familie verliert Zuhause nach Brand

Ein Einfamilienhaus einer fünfköpfigen Familie ist in der Nacht zu Sonntag in Ratingen-Hösel ausgebrannt. Der Grund für das Feuer ist noch unklar.

Wie die Feuerwehr mitteilte, wurde um 0.47 Uhr ein Brand in einem Einfamilienhaus an der Straße Am Roland gemeldet. Als die Einsatzkräfte eintrafen, hatten sich die Flammen bereits auf das Dach des Gebäudes ausgebreitet.

Die Feuerwehr löschte den Angaben zufolge von innen und von außen. Sie konnte jedoch nicht verhindern, dass die Flammen auch den Dachstuhl erfassten. Das Gebäude erlitt dadurch schwere Schäden und ist nicht mehr bewohnbar.

  • Homberg : Feuerwehr löscht Brand im Golfclub

Die Bewohner des Hauses, eine fünfköpfige Familie, retteten sich laut Feuerwehr unverletzt aus dem Gebäude. Der Rettungsdienst betreute sie während der Löscharbeiten. Die Familie kam zunächst bei Nachbarn unter.

Die Feuerwehr war mit 70 Kräften im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

(url)