Breitscheider Kreuz: Fünf Verletzte bei Unfall auf A52

Breitscheider Kreuz : Fünf Verletzte bei Unfall auf A52

Nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend auf der Ruhrtalbrücke war die A52 ab dem Breitscheider Kreuz in Richtung Essen lange gesperrt. Es gibt fünf Verletzte.

Wie die Polizei mitteilte, war ein Autofahrer mit hoher Geschwindigkeit ungebremst auf einen langsam vorausfahrenden Wagen geprallt . Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto über die Fahrbahn der Ruhrtalbrücke geschleudert und kollidierte mit einem Lastwagen. Die Unfallstelle zog sich über eine Länge von rund 150 Metern. In dem Auto saßen sich vier Insassen. Insgesamt mussten fünf an dem Unfall beteiligte Menschen in Krankenhäuser.

Bei dem Unfall wurde der Dieseltank des Lasters beschädigt es liefen rund 200 Liter Dieselkraftstoff aus. Die Feuerwehr Ratingen sicherte den restlichen Tankinhalt und säuberte die Fahrbahn. Durch das Umweltamt der Stadt Mülheim wurden die Regeneinläufe der Ruhrtalbrücke und der Ruhr überprüft.

Der Einsatz der Feuerwehr dauerte bis ezwa 23 Uhr. In dieser Zeit wurde die Fahrspur in Richtung Essen voll gesperrt. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Düsseldorf.

(nix)
Mehr von RP ONLINE