Führung durch die Mode der 68er

Ratingen : Führung durch die Mode der 68er

Industriemuseum Cromford lädt für Donnerstag zur Blauen Stunde ein.

(RP) Am Donnerstag, 18. Juli, findet um 18.30 Uhr im LVR-Industriemuseum an der Cromforder Allee in Ratingen eine Blue Hour Führung durch die aktuelle Sonderausstellung „Mode 68, Mini, sexy, provokant“ statt. Nach der eineinhalbstündigen Führung kann bei einem Glas Sekt über die Ausstellung geplaudert werden.

50 Jahre „1968“. So lange ist es inzwischen her, dass die Bundesrepublik die größten gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Umwälzungen seit ihrer Gründung erlebte. Der Wandel vollzog sich in allen Lebensbereichen – besonders sichtbar auch in der Kleidung – und er kam nicht plötzlich, sondern hatte sich über Jahre hinweg angebahnt.

Mode in den 60ern:  Das sind Minirock und Maxikleid, Hot Pants und Schlaghose, Weltraum-Look und Hippie-Gewand, asymmetrischer Kurzhaarschnitt und wilde Mähne. Nicht zu vergessen: Jeans und Parka.

Keine Dekade zuvor bot dem Einzelnen so zahlreiche und ausdifferenzierte Möglichkeiten des Konsums, der persönlichen Entfaltung und Individualisierung. Und in keiner gab es so viele familiäre und gesellschaftliche Konflikte um die neue, liberalere Lebensweise. Und auch um die Kleidung und Frisuren, in denen sie zum Ausdruck kam.

Die Ausstellung zeigt auf mehr als 500 Quadratmetern mehr als 150 Originalkleidungsstücke, Accessoires, Bilder und Filme und lässt die bewegten 60er zwischen Protestbewegung und Studentenunruhen, Swinging London und Flower-Power wieder lebendig werden.

In der Teilnahmegebühr von 15 Euro ist ein Glas Sekt oder ein Becher Kakao enthalten. Eine Anmeldung bei kulturinfo rheinland unter der Telefonnummer 02234 9921555 ist erforderlich, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Treffpunkt ist am Donnerstag, 18. Juli, um 18.30 Uhr im LVR-Industriemuseum, Textilfabrik Cromford, Cromforder Allee 24.

Informationen: kulturinfo rheinland, Telefon 02234 9921-555 oder LVR-Industriemuseum, Telefon 02102 864490, www.industriemuseum.lvr.de.

Die Sonderausstellung läuft noch bis zum 22. Dezember dieses Jahres. Die Öffnungszeiten sind dienstags bis freitags von 10 bis 17 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 18 Uhr.

Mehr von RP ONLINE