Ratingen: Friedenskirche: erstes Hauskonzert mit Kindern

Ratingen: Friedenskirche: erstes Hauskonzert mit Kindern

Ost "Ohne Musik kein Leben – ohne Leben keine Musik", so moderierte Pastor Thomas Gerhold in der Friedenskirche in Ratingen Ost das erste Kinderhauskonzert an, an dem 50 Kinder beteiligt waren.

Organisiert wurde das Konzert von Cathrin Schuster-Sixt und Kerstin Enzweiler, Tracey Seifert gestaltete das Programm. Den Auftakt bildete der Auftritt des Musik-Kurses für Kinder unter der Leitung von Kerstin Hohgräfe. Tabea Urbach, die seit viereinhalb Jahren Klavierunterricht in der Musikschule hat, begeisterte mit "Because of you" von Kelly Clarkson das Publikum.

Die jungen Talente aus Ost versetzten ihre Eltern, Großeltern und Paten ins Staunen und animierten sie bei einigen Stücken zum Mitklatschen. Die Kirche war vollbesetzt, es war ein Musikvergnügen für die ganze Familie. "Toll, was die Kinder zu bieten haben", freute sich Dr. Kirsten Lill, die sich durch das Konzert in ihre musikalische Kindheit zurückversetzt fühlte.

Die jungen Talente musizierten mit Geigen, Celli, Klavier, Harfen, Flöten und Blasinstrumenten. Cathrin Schuster-Sixt und Kerstin Enzweiler hatten ein Kinderensemble gegründet, das nun nach nur drei gemeinsamen Proben ihr Debüt feierte. Auch das CVJM-Jungbläserensemble trat unter der Leitung von Dr. Uta Freudenberg auf.

Der zehnjährige Marlon Bayerköhler war begeistert von der Leistung seiner Altersgenossen: "Beim nächsten Mal möchte ich auch dabei sein." Preise gab es bei dem Talentnachmittag nicht. "Die Kinder haben alle gewonnen und können stolz auf ihre Musikdarbietungen sein", so Gerhold.

Im Anschluss gab es eine Feier in der Friedenskirche. Die Eltern der kleinen Musiker hatten für Buffet gesorgt.

Die Gemeinde plant auch in Zukunft Konzerte dieser Art. Am 24. April findet das nächste Hauskonzert für Erwachsene statt.

(RP)