Ratingen: Flockenauf der Deko

Ratingen: Flockenauf der Deko

Das hat schon Tradition: Wenn der Frühling naht (jedenfalls kalendarisch), dann präsentiert ein Geschäft auf der Bechemer Straße neue Möbel, die man bei Sonnenschein und herrlicher Luft nett in den Garten stellen kann.

Das Ganze wird stets kundenfreundlich auf der Einkaufsstraße präsentiert. Dann können sich die Ratinger das dekorierte Ensemble in Ruhe anschauen. Dazu gehören Tische und Stühle sowie Geschirr (und natürlich die Preisliste). Kurzum: Es ist angerichtet. Wer will, der kann sogar Platz nehmen.

Das Problem: Der Winter ist eben noch nicht vorbei. Und so entstand am vergangenen Wochenende diese recht skurrile Situation: Alles war draußen vorbereitet. Leise rieselte der Schnee auf Stühle und Tische hinab und in die blauen Tassen hinein. Wie ein weißes Tuch hatten sich die Flocken schließlich auf die Deko gelegt.

  • Meerbusch : Neujahrsfest im Frühling

Angesichts dieser bizarren Winterlandschaft dachte wohl niemand mehr an den Frühling, eher an einen heißen Tee. Der wurde leider nicht serviert. Wie schade.

(RP)