Ratingen: Festliche Musik erklingt an allen Feiertagen

Ratingen: Festliche Musik erklingt an allen Feiertagen

Am Heiligen Abend beginnen nach den Krippenfeiern die Feierlichen Metten. In Herz Jesu singt der Singkreis "Aufwind" ab 17 Uhr Weihnachtslieder mit der Gemeinde im Wechsel unter Leitung von Markus Broichhausen und stimmt auf die Christmette um 17.30 Uhr ein. Vor Mitternachtsmette in St. Jacobus d.Ä. erklingt alte und neue weihnachtliche Chormusik mit dem Chor "TaktVoll" unter Leitung von Maria Platis. In St. Peter und Paul singt ab 23.30 Uhr das Solistenensemble aus Den Haag englische Carols bevor in der Mette um 24 Uhr Thomas Tallis' siebenstimmige Weihnachtsmesse "Puer natus est" das Geheimnis der Weihnacht in die kunstvolle Architektur der Renaissance kleidet.

Am 1. Weihnachtstag singt der Seniorenchor um 10 Uhr in Herz Jesu die Messe in C "aux chappelles" von Charles Gounod sowie weihnachtliche Chormusik von Riedel und Saint-Saens. In der Klosterkirche St. Suitbertus erklingt im Hochamt um 10.30 Uhr die "Deutsche Messe" von Franz Schubert. Die feierliche Weihnachtsvesper in St. Peter und Paul um 17 Uhr wird im Wechsel von Kantorengesängen und den Variationen der französischen Noëlisten gestaltet. Im Anschluss ist um 18 Uhr Abendmesse zum Hochfest mit weihnachtlicher Orgelmusik. Am 2. Weihnachtstag, dem Fest des Hl. Stephanus, zeigt sich die Bandbreite des gesungen Glaubenszeugnis: Im Hochamt um 10 Uhr in St. Peter und Paul singt das Ensemble Vocalia unter Leitung von Achim Hoffmann, begleitet von der Capella instrumentale die Messe in G von Franz Schubert - eine weihnachtliche Messe in ihrer schlichten Liedhaftigkeit und klaren Textdeklamation.

(RP/köh)