Ratingen: FDP sieht Chancen für Einzelhandel

Ratingen: FDP sieht Chancen für Einzelhandel

Die Liberalen begrüßen die neue Regelung mit Blick auf die verkaufsoffenen Sonntage: Eine gute und verlässliche Planung sei nun möglich.

Die Ratinger FDP begrüßt die im März vom Landtag beschlossene Änderung der Sonntagsöffnung.

Die Fraktionsvorsitzende Hannelore Hanning erinnert an die Regelung des alten Gesetzes, das in Ratingen mehrfach zur kurzfristigen Absage von Sonntagsöffnungen geführt hatte: "Die neue Regelung für verkaufsoffene Sonntage eröffnet uns in Ratingen die Möglichkeit, unsere Innenstadt und die Stadtteilzentren zu stärken. Das alte Gesetz hat zu einem immensen Aufwand geführt, der zudem am Ende oft vor Gericht scheiterte. Die Landesregierung hat nun eine juristisch umfangreich geprüfte und für die Kommunen handhabbare Lösung gefunden. Ich bin sicher, dass wir damit in Ratingen eine gute und verlässliche Planung für verkaufsoffene Sonntage angehen können. Der Ratinger Einzelhandel bekommt jetzt neue Chancen - zum Beispiel im Rahmen der beliebten Termine Ratingen Festival, Bauern- oder Fischmarkt in der Innenstadt, Handwerkermarkt in Lintorf, Schützenfest in Homberg oder Rosenfest und Nikolausfest in Hösel. Der Sonntag mit Ladenöffnung bleibt die Ausnahme - diese Ausnahme muss aber möglich, attraktiv und praktikabel sein."

  • Neuss : Verkaufsoffene Sonntage: CDU uneins

Zukünftig sind für den stationären Handel acht (bisher vier) verkaufsoffene Sonntage pro Verkaufsstelle möglich. In einer Kommune dürfen insgesamt 16 (bisher elf) Sonntage freigegeben werden. Mit der neuen Regelung können verkaufsoffene Sonntage leichter in den Zusammenhang mit örtlichen Veranstaltungen gestellt werden, aber auch weiteren Zielen, wie der Belebung der Innenstadt, dienen.

Für die Ratinger FDP-Vorsitzende Dr. Tina Pannes sind mit dem Gesetz neue Chancen verbunden: "Der stationäre Einzelhandel kämpft mit der übermächtigen Rund-um-die-Uhr-Konkurrenz durch den Online-Handel, die Innenstädte kämpfen für Belebung. Beides ist auch in Ratingen spürbar. Mit dem neuen Gesetz kann unser lokaler Einzelhandel in Ratingen an einigen Sonntagen im Jahr dem Online-Handel selbstbewusst entgegenlächeln und für seine Attraktivität werben."

(RP)