Heiligenhaus: FDP beteiligt sich mit Ex-Prinzenpaar am Zug

Heiligenhaus : FDP beteiligt sich mit Ex-Prinzenpaar am Zug

Der Heiligenhauser FDP-Gruppe beim Karnevalszug wird am Karnevalssamstag auch das Ratinger Ex-Prinzenpaar Andrea und Detlef Parr angehören. Der ehemalige Bundestagsabgeordnete und seine Frau sind begeistert vom Wiederaufleben des Heiligenhauser Karnevals und wollen die Initiatoren nach Kräften unterstützen.

Während seiner Zeit als FDP-Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt Heiligenhaus war Detlef Parr bereits auf zwei Karnevalswagen aufs Korn genommen worden. Thema war zum einen der Einsatz der FDP-Stadtratsfraktion für die Privatisierung der Müllabfuhr (sein Kopf ragte aus einer Mülltonne). Im nächsten Jahr war es der Antrag, die Schülerinnen und Schüler der Heiligenhauser Schulen am Sparprogramm bei den Reinigungskosten zu beteiligen. Sie sollten an zwei Tagen in der Woche ihren Klassenraum besenrein verlassen: 40 Prozent Einsparung. Der Vorwurf auf dem Karnevalswagen: Kinderarbeit. Der damalige Vorsitzende als Putzfrau mit Besen in der Hand. Das war ein wenig Jacques Tilly: Wagenbaukunst aus Düsseldorf in Heiligenhaus.

Die FDP freut sich nun auf die zweite Wiederauflage des Karnevalszuges am Samstag dieser Woche und auf die Karnevalssitzung, die im nächsten Jahr auch wieder stattfinden soll.

(RP)
Mehr von RP ONLINE