Breitscheid: Falschparker behindern die Feuerwehr

Breitscheid: Falschparker behindern die Feuerwehr

Kein durchkommen gab es in der Nacht von Freitag zu Samstag für die Ratinger Feuerwehr. Die Feuerwehr wurde gegen 3 Uhr zu einem medizinischen Notfall in Breitscheid an der Straße Rodenbusch ausgerückt.

Bei dem Versuch zum Einsatzort zu kommen, touchierte das Einsatzfahrzeug einen abgestellten Wagen. Der Grund: Falschparker hatten den Einmündungsbereich Rodenbusch derart zugeparkt, dass die Einsatzkräfte das Löschfahrzeug stehen lassen und die restliche Strecke zum Einsatzort zu Fuß zurücklegen mussten.

(RP)
Mehr von RP ONLINE