1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Fair Trade-Initiativen finden Ausweichquartier

Kooperation mit Unverpackt-Laden : Fair Trade-Initiativen finden Ausweichquartier

Ratingen (jün) Weltläden und andere Initiativen, die Produkte aus dem Fairen Handel anbieten, haben es derzeit schwer. Denn wegen Corona haben die Weltläden geschlossen. Doch einen Teil des Angebots gibt es noch bis einschließlich Samstag im Umverpackt-Laden an der Lintorfer Straße zu kaufen.

Walter König von der agenda21ratingen, der normalerweise auch Fair Trade-Produkte in Homberg anbietet, hat im Unverpackt-Laden einen Stand, an dem das Sortiment der Weltläden zu haben ist wie beispielsweise Korbtaschen und Schalen.

Es ist übrigens nicht die erste Zusammenarbeit mit dem Unverpackt-Laden. Da im vergangenen Jahr der Weihnachtsmarkt ausfiel, boten die Händler von Fair Trade-Produkten ihre Waren ebenfalls dort an.