Ratingen: Fahrerflucht - Polizei sucht Zeugen

Ratingen: Fahrerflucht - Polizei sucht Zeugen

Für zwei Unfallfluchten sucht die Polizei Zeugen. Am Donnerstag, 21. Dezember, zwischen 18.15 und 18.30 Uhr, touchierte auf der Rosenstraße ein weißer Kleintransporter mit offener Ladefläche einen geparkten, silbernen PKW Peugeot 508, der in Höhe des Hauses Nr. 32 parkte. Sachschaden: etwa 1.500 Euro. Der Lkw-Fahrer flüchtete. Kennzeichen: ME-OR und mehrere Zahlen. Am Heck der Ladefläche befand sich ein Schriftzug in roter und schwarzer Farbe auf weißem Grund. Eine Augenzeugin, die etwa 20 Jahre alt ist, dunkle Haare hat und sich als Fußgängerin in Richtung Brückstraße entfernte, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag beschädigte ein 53-jähriger Jeep-Fahrer aus Kulmbach auf der Straße Am Söttgen seinen Pkw beim Rangieren. Bei der sofortigen Nachschau im Dunkeln entdeckte der 54-Jährige nichts. Erst am nächsten Tag fand er Unfallspuren. Da war das gegnerische Auto, vermutlich ein dunkelblauer Kombi, bereits weggefahren worden. Dessen Besitzer wird nun gesucht. Hinweise an die Polizei, Telefon 02102 / 9981-6210.

(JoPr)