Bäume : Bäume blockieren Parkplätze

Die gefällten Stämme liegen auf der Hamannstraße: Anwohner sind verärgert.

Anwohner der Hamannstraße in Homberg sind sauer: In einem Wäldchen in direkter Nachbarschaft habe die Stadt mehrere Bäume fällen lassen, berichtete Michael Hellwig-Linden in einem Schreiben an die RP. Die Aktion geschah vor rund zwei Wochen. Das Problem: Die Bäume werden in mehreren Parkbuchten gelagert und blockieren so wertvollen Raum, den die Bürger für ihre Fahrzeuge benötigen.

Die Stadt hat Hellwig-Linden mittlerweile geantwortet: „Leider müssen die Bäume bis zu ihrer Abholung in den Parkbuchten gelagert werden, da kein weiterer Lagerplatz zur Verfügung steht. Wann das Stammholz abgeholt wird, hängt ursächlich mit dem weiteren Vorankommen der Arbeiten zusammen, da das Stammholz gesammelt mit den anderen Teilabschnitten abgefahren wird.“

  • Fussball : 04/19: Päffgen wünscht sich endlich Konstanz

Voraussichtlich, so heißt es in dem Antwortschreiben, werde man die Arbeiten in der übernächsten Woche beenden, und dann werde auch das Stammholz abgefahren. Da es sich nur um eine „zeitlich beschränkte Verknappung des Parkraums“ handelt, bittet man um Verständnis dafür, dass „für die notwendigen Forstmaßnahmen im Wald der Lagerraum benötigt wird“.

Hellwig-Linden betonte, dass es in Homberg einige Baustellen gebe, die brach liegen, zum Beispiel im Bereich Brachter Straße/Meiersberger Straße. Im aktuellen Fall habe sich die Stadt eine neue Schikane einfallen lassen, meinte er verärgert.

Mehr von RP ONLINE