1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Express-Bewerbung der Schlüsselregion erfolgreich gestartet

Ausbildung in Heiligenhaus : Express-Bewerbung startet erfolgreich

Vor zwei Monaten ist die Aktion der Schlüsselregion angelaufen. Viele Jugendliche suchen auf diesem Weg ihren Ausbildungsplatz oder ein Duales Studium.

(RP) Unkompliziert und schnell: Die Express-Bewerbung der Schlüsselregion ist vor allem eine gute Wahl für Jugendliche, die noch unentschlossen sind, wenn es um ihre Berufswahl geht. Aber selbstverständlich ist sie für jeden geeignet, der auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder einem Platz für ein Duales Studium ist.

Fast zwei Monaten nach Start ist das neue Konzept der Schlüsselregion sehr gut angekommen. Unschlagbar ist die einfache Vorgehensweise der Express-Bewerbung: Auf ausbildung-schluesselregion.de werden die wichtigsten Kontaktdaten und die bisherige Schullaufbahn mit aktuellen Noten abgefragt. Außerdem können die Jugendlichen mitteilen, für welche Art von Ausbildung sie sich interessieren. Das kann erstmal eine grobe Richtung sein, aber auch schon konkrete Wunschberufe und -studiengänge. Ist die Express-Bewerbung abgeschickt, leitet die Schlüsselregion sie an Unternehmen aus der Region weiter, bei denen passende Ausbildungs- und Duale Studienplätze frei sind. Die Firmen und Hochschulen melden sich dann bei den Jugendlichen, die in ihr Bewerberprofil passen und informieren sie erstmal ganz ungezwungen über sich und ihr Ausbildungsangebot.

  • Wege in den Beruf im Rhein-Kreis Neuss : Chance auf Ausbildungsplatz steigt
  • Die Leiterin des Hauptamtes im Radevormwalder
    Wege in den Beruf in Radevormwald : Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung
  • Azubi Nils Kreidler (l.) mit Thomas
    Ausbildung in Düsseldorf : Suche nach Azubis wird immer schwerer

Insgesamt sind seit Beginn rund 125 Bewerbungen auf diesem Weg bei der Schlüsselregion eingetroffen und an Unternehmen und Hochschulen weitergeleitet worden. „Das sind viel mehr, als wir erwartet hatten und wir freuen uns sehr darüber, denn in Zukunft möchten wir mehr Ausbildungsplätze in unserem Unternehmen anbieten“, berichtet Lena Breuckmann, die bei der Steinbach und Vollmann GmbH (STUV) in Heiligenhaus die Ausbildung betreut.

Je größer das Angebot an freien Ausbildungs- und Dualen Studienplätzen, desto erfolgreicher ist die Express-Bewerbung. Um die Express-Bewerbung zu erhalten, müssen Unternehmen Mitglied des Industrievereins Schlüsselregion e.V. sein (oder werden) und am Ausbildungsmarketing des Vereins teilnehmen. Neben der Weiterleitung der Express-Bewerbung können die Unternehmen noch von vielen anderen Möglichkeiten profitieren, unter anderem der umfangreichen Präsenz auf der Webseite ausbildung-schluesselregion.de.

Alle Informationen gibt es bei Marie Volkhausen unter Telefon 02051 607 1372.