Niederberg: Experte informiert über Demenz

Niederberg: Experte informiert über Demenz

Im Medizinforum am Helios Klinikum Niederberg geht es um die Ernährung.

Eine ausgewogene Ernährung ist auch für dementiell erkrankte Menschen wichtig. Deshalb referiert Prof. Michael Linnebank, Chefarzt der Klinik für Neurologie an der Helios Klinik Hagen-Ambrock, im nächsten Medizinforum am Dienstag, 27. Februar, um 18 Uhr zum Thema "Ernährung und Demenz" im Klinikum Niederberg.

Demenz ist ein Obergriff und beschreibt Erkrankungsbilder, die mit einem Verlust geistiger Funktionen wie Denken, Erinnern, Orientieren und Verknüpfen von Denkinhalten einhergehen. Demenzerkrankte Patienten können außerdem Schwierigkeiten haben, den Alltag zu meistern. "Die häufigste Form der Demenzerkrankung ist die Alzheimer-Demenz. Rund 60 Prozent aller Demenzen werden durch eine Alzheimer-Demenz hervorgerufen. Dabei sind die Patienten in den meisten Fällen älter als 65 Jahre. Die Alzheimer-Krankheit ist noch nicht heilbar, mithilfe der richtigen Therapie lässt sich der Krankheitsverlauf allerdings verzögern", erklärt Linnebank.

(RP)