1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Evangelische Kirchengemeinde Ratingen veranstaltet Konzerte

Kultur in Ratingen : Evangelische Gemeinde bietet zwei Konzerte an

Die evangelische Kirchengemeinde Ratingen lädt zu Herbstbeginn zu zwei Konzerten ein. Improvisationen gibt es in der evangelischen Stadtkirche. Die Band TFG-Revivals tritt in der Versöhnungskirche auf.

() Improvisationen unter dem Titel „Hidden Places“ gibt es am Samstag, 2. Oktober, ab 18 Uhr in der evangelischen Stadtkirche an der Lintorfer Straße. Das aus Düsseldorf stammende Trio „InsaDonjaKai“ setzt sich aus den Cellistinnen Insa Schirmer und Donja Djember sowie dem Percussionisten Kai Angermann am präparierten Vibraphon/ Percussion zusammen. Ihre Musik ist ein Gefüge aus Komposition und Improvisation, beeinflusst von Rock, Pop, Neuer Musik, Jazz und orientalischer Musik.

Schon ihre erste CD präsentierte das Trio „InsaDonjaKai“ in der evangelischen Stadtkirche Ratingen. Deren schöne Akustik und ihre guten Erinnerungen an die wunderbare Atmosphäre des ersten Konzerts im Jahr 2012 haben sie nun bewogen, auch ihre zweite CD dort vorstellen zu wollen. Der Eintritt beträgt 15 Euro, ermäßigt zehn Euro.

„Here and now“ heißt es am Sonntag, 3. Oktober, ab 18 Uhr mit der Band TFG-Revivals in der Versöhnungskirche am Maximilian-Kolbe-Platz. Die TFG-Revivals sind eine Jazzcombo aus ehemaligen Schülerinnen und Schülern der Bigband des Theodor-Fliedner-Gymnasiums Kaiserswerth. Die Gruppe entstand aus dem Wunsch heraus, die besondere Stimmung der TFG-Konzertshows nach dem Abitur weiterhin zu erleben und den Spaß an der Musik zu teilen. Auf dem Programm stehen Arrangements aus dem Bigband Repertoire sowie neu erarbeitete Stücke. Der Eintritt ist frei, am Ausgang bittet die Band um eine Kollekte, deren Zweck am Konzertabend mitgeteilt wird.

  • Jürgen Lindemann, Frank Schulte, Klaus Pesch,
    Ratingen : Geschichten vom Ankommen in Ratingen
  • Michael Spörke schrieb Bücher über die
    Reingehört in Ratingen : Ein Mann und der Blues seines Lebens
  • Das Moka Efti Orchestra bem Internationalen
    Jazzfestival in Viersen : Neustart mit musikalischen Schwergewichten

Nach den momentan geltenden Bestimmungen ist der Besuch der Veranstaltung nur Personen gestattet, die über einen Immunisierungs- oder Genesungsnachweis verfügen oder einen aktuellen Negativtest vorlegen können. Im Wartebereich und abseits des eigenen Sitzplatzes besteht zudem Maskenpflicht.

Aufgrund der Auflagen aus der Coronaschutzverordnung und der begrenzten Platzanzahl ist eine Anmeldung per E-Mail erforderlich.

martin.hanke@ekir.de