Ratingen „Kreislauf“ gegen neue Corona-Maßnahmen

Ratingen · Marktplatz: Etwa 200 Gegner der Corona-Politik kamen zusammen, brachen dann zu einem Rundmarsch durch das Stadtgebiet Ratingen auf.

 Der Ratinger Marktplatz war am frühen Sonntagnachmittag Treffpunkt für Gegner der Corona-Politik. Die Kundgebung war angemeldet.

Der Ratinger Marktplatz war am frühen Sonntagnachmittag Treffpunkt für Gegner der Corona-Politik. Die Kundgebung war angemeldet.

Foto: Achim Blazy (abz)

Verwirrende Zahlen geisterten vor dem Wochenende herum: Eine Demo mit 3000 Teilnehmern aus dem Kreis der Gegner der Corona-Politik, der „Montagsspaziergänger“ in Ratingen? Schon die offizielle Polizeiauskunft vorab rückte das nach unten zurecht: „Angemeldet ist eine Kundgebung mit 500 Teilnehmern“, sagte Sprecher Daniel Uebber im Vorfeld. Und die sei vom zuständigen Kreis Mettmann genehmigt.