Ratingen: Erste Hilfe: DRK bietet wieder Ausbildung an

Ratingen : Erste Hilfe: DRK bietet wieder Ausbildung an

(RP) Erste Hilfe kann Leben retten. Das ist der wichtige Hinweis, mit dem das Deutsche Rote Kreuz (DRK)  auf den nächsten Erste-Hilfe-Kurs in Ratingen aufmerksam macht. Dieser Kurs wendet sich an alle Interessierten, da keinerlei Vorkenntnisse erforderlich sind, heißt es in einer Mitteilung.

Die hohe Anzahl von Notfällen in den verschiedensten Bereichen macht es dringend notwendig, möglichst viele Ersthelfer auszubilden. In den Kursen des DRK lernen die künftigen Ersthelfer aktiv und praxisnah, wie man mit einfachen Mitteln und Handgriffen Leben retten kann.

Die Kurse sind eine Ausbildung in Erster Hilfe für alle Führerscheinklassen, für privat Interessierte, für betriebliche Ersthelfer, Übungsleiter oder Vereinstrainer.

„Richtig helfen können – ein gutes Gefühl!“ Dieser Lehrgang liefert  die Handlungssicherheit in Erster Hilfe bei nahezu jedem Notfall in Freizeit und Beruf. Der Kurs findet am Montag, 25. November, von 9. bis 17.15 Uhr im DRK-Einsatz- und Ausbildungszentrum Am Sonnenschein 9 in Lintorf statt.

Die Kosten belaufen sich pro Teilnehmer auf 40 Euro, bei Betriebsersthelfern werden diese von der Berufsgenossenschaft übernommen. Bei dieser Gelegenheit wird auch unter dem Motto „Erste Hilfe aus der Hosentasche“ die Erste-Hilfe-App des DRK vorgestellt.

Alle Kursangebote des DRK-Kreisverbandes Mettmann e.V. von Erster Hilfe über Erste Hilfe am Kind bis zum betrieblichen Brandschutzhelfer sind unter www.drk-mettmann.de dargestellt.

Die Anmeldungen müssen telefonisch unter 02104/216927 oder per Mail an ausbildung@DRK-mettmann.de erfolgen.