Heiligenhaus: Ein Fest schlägt Brücken

Heiligenhaus: Ein Fest schlägt Brücken

Für die Brücke über die Bahnhofstraße gibt es morgen eine Stadtfest-Premiere: Ein eigens umgebauter Eisenbahnwaggon wird eingepasst, dient künftig als Radweg. Danach: drei tage Feierprogramm vom Feinsten.

Musik, Sport, Spiel, Spaß und Spannung für alle Altersstufen bietet das dreitägige Stadtfest "Ab in die Mitte" am Wochenende. Bevor aber am morgigen Freitag um 18 Uhr Bürgermeister Dr. Jan Heinisch auf dem Rathausplatz das Spektakel offiziell eröffnet, steht ein anderes Highlight auf dem Programm: Heiligenhaus feiert die Installation der ersten Waggonbrücke Deutschlands, eine aus einem Eisenbahnwaggon bestehende, begeh- und befahrbare Brücke über die Bahnhofstraße.

"Sie erinnert in künstlerischer Form an die ehemalige Bahnnutzung der künftigen Radwegstraße und ist ein patentgeschütztes Gebrauchsobjekt", betont der Technische Beigeordnete Harald Flügge. Hiermit verwirklicht die Stadt einen Meilenstein für den rund 22 Kilometer langen Alleenradweg des interkommunalen Gemeinschaftsprojektes der Städte Heiligenhaus, Velbert sowie des Kreises Mettmann, gefördert vom Land NRW. Nach Einheben des rund 20 Meter langen Eisenbahnwagens am Freitag ab 14 Uhr erfolgt um 16 Uhr mit einem Vertreter aus dem Ministerium für Verkehr und Bauen ein Festakt.

Am Abend geht dann auf dem Rathausplatz ab 18.30 Uhr mit karibischen Klängen ("Trio Beleza"), Rock, Pop und Covermusik vom Feinsten ("Jokebox") die Post ab. Ab 22 Uhr ist der Tagesausklang im Club mit der Band "Fricklesome Amsel" und Freunden. Wieder haben das Kulturamt und Stadtmarketing-Arbeitskreis Kultur und Gesellschaft ein tolles Programm aufgestellt. An allen drei Tagen wird auf dem Kirchplatz mediterranes Flair zu finden sein mit großem Strand- und Sand-Areal, Liegen, Palmen, Planschbecken, Hawaii-Cocktailbar, Wellness-Massagen (Heljensbad), Vorführungen der Modellbaugemeinschaft, Tipps zur Rettung und Erste Hilfe (DLRG) und Beachvolleyball-Qualifikationsspiel (Freitag ab 14 Uhr, Samstag und Sonntag ab 9 Uhr).

  • Heiligenhaus : Musik auf der Bühne

Trödel und Theater

An allen Tagen Kinderkarussells, Stände der Partnerstädte Basildon, Mansfield, Meaux und Zwönitz. Am Samstag findet wieder die mehrere Kilometer lange Trödelmeile von der Abtsküche bis zum Kirchplatz statt, Samstag und Sonntag jeweils um 15 Uhr Kindertheater auf dem Rathaus-Innenhof. Am Sonntag ab 11 Uhr gibt es die beliebte Vereinskultur (über 50 Vereine beteiligen sich) auf der Hauptstraße, ab 13 Uhr dann verkaufsoffener Sonntag des Handels. Ab 11 Uhr bietet der Stadtmarketing-Arbeitskreis "Kultur und Gesellschaft zu seinem 15jährigen Bestehen auf dem Sparkassenvorplatz mit Diaschau, Tanz, Kinderaktionen, ausgefallenem Bücherflohmarkt mit Raritäten, Erfrischungen und vielen Überraschungen ein umfangreiches Programm an.

(RP)
Mehr von RP ONLINE