1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Diebe stehlen in Ratingen Handys im Wert von 4000 Euro

Ratingen : Polizei stellt jugendliche Handydiebe

Die Polizei Ratingen schnappte am Freitagnachmittag zwei minderjährige Handydiebe. Nach einem dritten Täter, der mit der Beute floh, wird noch gesucht. Die Polizei bittet um Hinweise.

() Gegen 12.05 Uhr betraten ein Mädchen und ein Junge ein Mobilfunkfachgeschäft an der Oberstraße 26 in Ratingen. Unmittelbar nach Betreten der Verkaufsräume begaben sie sich zu einem Ausstelltisch und griffen sich vier Handys der Marke „Apple“. Anschließend flohen sie mit ihrer Tatbeute über die Oberstraße in Richtung Mülheimer Straße.

Der Geschäftsinhaber informierte umgehend die Polizei. Diese konnte die noch minderjährigen Diebe auf dem Hauser Ring in Höhe der Friedhofstraße antreffen und stellen. Die 12 und 13 Jahre alten Tatverdächtigen wurden zur Polizeiwache Ratingen gebracht. Die entwendeten Mobiltelefone im Wert von rund 4000 Euro konnten bei den Kindern nicht aufgefunden werden und wurden zur Fahndung ausgeschrieben. Der 13-jährige Junge wurde im Laufe des Nachmittags an seine Erziehungsberechtigten übergeben, das 12-jährige Mädchen wurde in die Obhut des Jugendamtes überbracht.

Zeugen werden gebeten, sich jederzeit mit der Polizei Ratingen, Telefon 02102/99816210, in Verbindung zu setzen.