1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Diebe gaben sich als Mitarbeiter eines Telefonanbieters aus

Trickbetrug in Ratingen : Trickbetrüger bestehlen Ratinger Seniorin

Eine 73-jährige Ratingerin wurde am Dienstagvormittag Opfer eines Trickbetrugs. Zwei unbekannte Männer gaben sich als Mitarbeiter eines Telefonanbieters aus, verschafften sich auf diese Weise Zutritt zu der Wohnung der Frau und entwendeten Schmuck.

() Gegen 11.15 Uhr klingelte ein Mann an der Wohnungstür der Seniorin und gab vor, als Mitarbeiter eines Telefonanbieters den Antennenanschluss in der Wohnung überprüfen zu müssen. Nachdem die hilfsbereite Dame den resolut auftretenden Mann in ihre Wohnung gelassen hatte, klingelte es kurze Zeit später erneut an ihrer Tür. Ein weiterer vermeintlicher Mitarbeiter des Telefonanbieters bat um Einlass, den die 73-Jährige auch gewährte. In der Wohnung führten die Männer dann in verschiedenen Räumen Tests durch und lenkten die Dame ab, sodass sich mindestens einer der angeblichen Mitarbeiter kurzfristig unbeobachtet in der Wohnung aufhalten konnte. Erst nachdem die Männer die Wohnung verlassen hatten, fiel der Seniorin auf, dass Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro entwendet worden war.

Die Seniorin informierte folgerichtig die Polizei, welche die flüchtigen Trickbetrüger trotz einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung im Umfeld nicht mehr antreffen konnte. Die Geschädigte konnte die Täter wie folgt beschreiben: Die erste Person hatte helle Haare, trug Kleidungsstücke in beige und braun, führte ein Aktenklemmbrett mit dem Aufdruck des Telefonanbieters mit sich. Die zweite Person trug Bart und eine dunkle Jacke.

  • Betrüger wählen als Opfer bevorzugt ältere
    Kriminalität : Betrüger erbeutet Schmuckschatulle
  • Die Täter riefen immer wieder bei
    Warnung der Polizei : Falsche Polizisten bestehlen Seniorin
  • Hoher Schaden für betagtes Ehepaar : Senioren um viel Geld geprellt

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die Hinweise zu den Verdächtigen geben können, sich mit der Polizei in Ratingen, Telefon 02102/99816210, in Verbindung zu setzen.

Die Polizei appelliert: Lassen Sie keine Fremden in Ihr Haus oder Ihre Wohnung! Mitarbeiter der Stadtwerke oder von Telefon- oder Internetanbietern sowie Handwerker kündigen sich in der Regel vor ihrem Besuch an. Verlangen Sie immer einen Dienstausweis – doch Vorsicht: selbst diese können gefälscht sein!