Ratingen: Die Ratinger Weinmesse lädt ein

Ratingen: Die Ratinger Weinmesse lädt ein

Die RP verlost fünf Mal zwei Eintrittskarten für den Gaumenkitzler am Samstag.

Verheerende Fröste im April und ein frühes Ende der Traubenlese bereits im September bestimmen den Weinjahrgang 2017 in Deutschland und Europa. Nach Angaben des Deutschen Weininstituts sei mit guten bis sehr guten Weinen zu rechnen. Bei der Erntemenge aber habe es einen Einbruch um bis zu 20 Prozent gegeben. Eine der ersten Gelegenheiten, mit dem 2017er Tropfen Kontakt aufzunehmen, bietet sich am Samstag, 17. März, im Landhotel Krummenweg. Von 15 bis 21 Uhr gehört der Ballsaal komplett den Winzern und Weinhändlern.

Diese Verkostung hat sich in den beiden Vorjahren zu einem Geheimtipp für Genießer entwickelt. Sie zahlen zwölf (im Vorverkauf: neun) Euro pro Person, um unmittelbar bei den Erzeugern und Händlern verkosten zu dürfen.

Exklusiv für die Leser der Rheinischen Post gibt es fünf Mal zwei Eintrittskarten zu gewinnen. An der Verlosung nehmen alle diejenigen teil, die uns bis 14 Uhr am heutigen Mittwoch, 14. März, eine Mail schicken an ratingen@rheinische-post.de. Bitte teilen Sie uns Ihre Adresse und Telefonnummer mit. Der Rechtsweg ist selbstverständlich ausgeschlossen.

  • Remscheid : Morgenpost verlost Eintrittskarten

Das Gros der Aussteller reist aus den namhaften deutschen Weinanbaugebieten nach Ratingen. Hinzu kommen renommierte Weinhändler, die das Angebot in Ratingen um Weine aus Italien, Frankreich - aber auch Südafrika - abrunden. So lassen sich in gediegenem Ambiente die Terrassen-Schlotzer der kommenden Sommersaison bestimmen und gleich bestellen.

Neben den besten Tropfen der jeweiligen Erzeuger gibt es eine ganze Reihe weiterer Köstlichkeiten für den Gaumen. Die 3. Ratinger Weinmesse werden ein Fest für den Gaumen, versprechen die Organisatoren.

(RP)