Der Karneval in Heiligenhaus nimmt Fahrt auf

Heljens-Jecken und Co : Der Karneval nimmt Fahrt auf

Am kommenden Wochenende feiern die Heljens-Jecken in der Kant-Aula.

Der Karneval in Heiligenhaus nimmt so langsam richtig Fahrt auf. Am Freitag, 24. Januar, feiern die Heljens-Jecken ab 20 Uhr ihre nunmehr dritte Karnevalssitzung in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums. Mit dabei sind die Rhienstädter, die Rheinfanfaren, Drömmelköpp, Tanzgruppen und erstmals auch das Ratinger Prinzenpaar.

40. Geburtstag feiert in diesem Jahr die Karnevalsveranstaltung „Jeck und keck“ des Isenbügeler Bürgervereins, und zwar am Samstag, 15. Februar, ab 20.11 Uhr (Einlass 19 Uhr) in der Kindergarten-Aula an der Pestalozzistraße.

Der Bürgerverein und närrische Aktive freuen sich auf viele, möglichst kostümierte Gäste aus Isenbügel und Umgebung. Zur Musik von Sound-Power von Sebastian Pfeiffer findet die Karnevals-Party statt unter der bewährten Moderation von Andreas Fecke. Das Catering steht mit Speisen und Getränken für das leibliche Wohl und die gute Stimmung bereit.

Vorverkaufskarten gibt es noch im Kindergarten des Stadtteils und im Kiosk am Isenbügeler Platz zum Preis von 10 Euro. An der Abendkasse kosten die Karten dann 12 Euro.

Dann sind wieder die Heljens-Jecken an der Reihe, die am Mittwoch vor Altweiber, 19. Februar, ab 16 Uhr beim Narrenwecken die Heiligenhauser auf die kommenden jecken Karnevalstage einstimmen. Bei Musik und einem unterhaltsamen Abendprogramm singen und schunkeln sich die Feiernden auf dem Rathausplatz schon mal für den Rathaussturm am nächsten Tag warm.

Denn ab 10 Uhr fordern die Möhnen dann denn Schlüssel des Rathauses, um dort das Regiment zu übernehmen. Bei der anschließenden Party im Rathaus wird das schönste Karnevalskostüm prämiert.

Am Nelkensamstag rollt dann zum dritten Mal der Karnevalszug durch Heiligenhaus, diesmal unter dem Motto „Heljens-Jeckens fünfte Jahreszeit“. Um 14.11 Uhr startet der Zug an der Hauptstraße, Ecke Bayernstraße und zieht bis zum Kirchplatz. Der steht auch im Mittelpunkt der Party, denn dort spielt eine Live-Band.

Gefeiert wird an diesem Tag auch in Hetterscheidt, nämlich die „Afterzug-Party“ ab 17 Uhr Am Steinberg. Der Eintritt ist frei.