Der Ferienpass sorgt für Sommerspaß

Ratingen : Der Ferienpass sorgt für Sommerspaß

Den Ferienpass gibt es ab dem 1. Juli zum Preis von 11 Euro. Er gilt für Kinder und junge Leute bis 17 Jahre. Abwechslung in den Ferien ist garantiert.

(RP) Der Ratinger Ferienpass trägt wieder mit vielen attraktiven Angeboten dazu bei, die Ferienzeit abwechslungsreich zu gestalten. Erhältlich ist der Ferienpass ab Montag, 1. Juli, zu den jeweiligen Öffnungszeiten an folgenden Vorverkaufsstellen: im Kino am Markt, im Medienzentrum am Peter-Brüning-Platz 3 sowie in den Büchereizweigstellen Homberg, West und Hösel.

Der Ferienpass kostet elf Euro (ermäßigt: 3,50 Euro) und gilt für Kinder und junge Leute bis 17 Jahre. Auch im Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Ratingen an der Minoritenstraße 3, erste Etage, können die Ferienpässe wie in den Jahren zuvor erworben werden. Allerdings sind nur hier die ermäßigten Ferienpässe gegen Vorlage einer aktuellen Bescheinigung erhältlich, und zwar ab 2. Juli dienstags von 8.30 bis 12 Uhr sowie 14 bis 16 Uhr und donnerstags von 8.30 bis 12 Uhr sowie 14 bis 18 Uhr in Raum 1.08.

Im Rahmen der Zeugnis-Aktion bei Euronics XXL Johann + Wittmer, Kaiserswerther Straße 95, kann der Ferienpass am Freitag, 12. Juli, und am Samstag, 13. Juli, erworben werden. An diesen Tagen gibt es den Ferienpass für die ersten 100 Kinder zu einem ermäßigten Preis von 8,50 Euro.

Gültig ist der Ferienpass in den Sommerferien vom 15. Juli bis zum 27. August. Alle einzulösenden Gutscheine sind mit „Gutschein“ gekennzeichnet. Für das Allwetterbad in Lintorf und das Freibad in Ratingen-Mitte gibt es wieder einen Gutschein, der an den Kassen gegen ein Schwimmbadticket (gültig für die gesamten Sommerferien) eingetauscht werden kann. Dies ist frühestens ab dem 15. Juli möglich. Erwachsene haben mit diesem Ausweis keinen Zutritt. Der Kinogutschein hat Gültigkeit für einen Besuch eines Kinderfilms aus dem Kinderkino-Programm des Ratinger Kinos für nur einen Euro.

Außerdem ist diesem Jahr wieder der Indoorspielplatz „Funky Town“ in Homberg mit seinen vielfältigen Spiel- und Erlebnisbereichen mit drei Gutscheinen dabei. In Begleitung eines zahlenden Erwachsenen hat ein Kind freien Eintritt. Auf der Naturbühne Blauer See findet die Aufführung „Michel aus Lönneberga“ nach Astrid Lindgren statt. Bei einer Zuzahlung von nur acht Euro kann der Gutschein an der Theaterkasse der Naturbühne eingelöst werden.

Erneut dabei ist das Explorado Kindermuseum in Duisburg. In Deutschlands größtem Kindermuseum dürfen Kinder alles anfassen, denn die zahlreichen Stationen im Explorado sind zum Mitmachen gedacht. Auf 3000 Quadratmetern erforschen Kinder zwischen vier und zwölf Jahren spielend unsere Welt. Inhaber des Ferienpasses erhalten 20 Prozent Ermäßigung auf Tages- und Familientickets.

Darüber hinaus gibt es vielfältige Angebote am Blauen See in Ratingen: Neben einem Gutschein für die Trampolinanlage sowie eine Scooterfahrt gibt es einen Gutschein für eine kostenlose Nutzung der Minigolfanlage am Blauen See und für einen kostenlosen Besuch im Märchenzoo.

Erweitert wird die Angebotspalette durch Gutscheine für ermäßigte Angebote am Toeppersee in Duisburg. Dort können sich die Ferienpassinhaber einen schönen Tag gestalten mit Bootfahren, Wasserski, Minigolf, Pit-Pat und Tret-Go-Kart.

Genauere Informationen zu den Angeboten können beim jeweiligen Veranstalter erfragt werden. Allgemeine Informationen zum Ferienpass gibt es im Amt für Kinder, Jugend und Familie bei Anna Bieber, Tel. 02102 550-5134, E-Mail: anna.bieber@ratingen.de.

Mehr von RP ONLINE