1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Das Helios Klinikum setzt seinen Gesundheitspodcast fort

Helios Klinikum : Gesundheitspodcast wird fortgesetzt

Mit 15 neuen Folgen wird die Reihe fortgesetzt, in der Experten aus drei Helios-Kliniken mit Vorurteilen aufräumen, über Wissenswertes aus der Medizin reden und von ihrer Arbeit im Krankenhaus berichten.

(RP) Auch in Staffel 3 beantworten Experten im Gesundheitspodcast „Bitte freimachen!“ des Helios Klinikums Fragen zu verschiedenen Krankheitsbildern und sprechen über den Klinikalltag.

Mit 15 neuen Folgen startet die dritte Staffel des Gesundheitspodcasts „Bitte freimachen!“ Darin räumen Expertinnen und Experten aus drei Helios-Kliniken mit Vorurteilen auf, reden über Wissenswertes aus der Medizin und berichten von ihrer Arbeit im Krankenhaus.

Künftig wartet wieder alle zwei Wochen donnerstags ein neues spannendes Thema auf die Hörer. Den Anfang macht (ab Donnerstag 19. Mai) das Thema „Das große Jucken: Wenn die Allergie zuschlägt“. In der ersten Folge klärt die Oberhausener Allergologin Dr. Mona Großmann, warum Allergien mehr als Pollen betreffen und warum manche Allergiker Äpfel lieber als Apfelkuchen essen sollten.

Weiter geht es im Podcast unter anderem mit Tipps rund um die Herzgesundheit und Knieschmerzen, Hintergründe zur Krankenhaushygiene und dem Ethik Komitee sowie der Frage: Was macht eigentlich ein Roboter im OP? Also: reinhören!

  • Chefarzt Jorge Terzis beantwortet die Fragen
    Helios Klinikum Niederberg informiert : Wenn der Rücken schmerzt
  • Mit dem Geld kann das Krankenhaus
    Fördermittel fließen : Helios Klinikum Niederberg erhält 1,8 Millionen Euro
  • Die Leber ist unverzichtbar und erfüllt
    Chefarzt des Wipperfürther Krankenhauses informiert : Multitalent Leber – Vortrag in Helios-Klinik

Bitte freimachen! – Der Gesundheitspodcast des Helios Klinikums Niederberg, der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen und des Helios Klinikums Bonn/Rhein-Sieg ist auf allen gängigen Portalen, wie Spotify, Soundcloud, iTunes, Deezer, Google Play und YouTube zu finden.

Mehr Infos unter www.der-gesundheitspodcast.de