1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

CDU fordert zinslose Stundung der Gewerbesteuer in Ratingen

Corona-Krise : CDU fordert zinslose Stundung der Gewerbesteuer

(RP) Nachdem dienordrhein-westfälische Landesregierung einen Rettungsschirm zur Unterstützung der Wirtschaft beschlossen hat, hält Wolfgang Leyendecker, Kreisvorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsunion der CDU des Kreises Mettmann, es dringend erforderlich, dass die Stadt Ratingen den Gewerbetreibenden einen Antrag auf zinslose Stundung der Gewerbesteuer zukommen lässt, vorerst für einen Zeitraum von drei Monaten.

„Weiter soll den Gewerbetreibenden die Möglichkeit gegeben werden, einen Antrag auf Herabsetzung der Gewerbesteuervorauszahlungen für das Jahr 2020 zu stellen und einen Antrag auf Herabsetzung des Gewerbesteuermessbetrages zur Festsetzung der Vorauszahlung 2020“, so Leyendecker in einem Schreiben an Bürgermeister Klaus Pesch.

Diese Anträge dienten neben den vom Finanzministerium ermöglichten Anträge auf zinslose Stundung der Einkommensteuer, Körperschaftsteuer und Umsatzsteuer dazu, eine maximale Liquiditätswirkung zu erzielen.

Die Stadt Ratingen bittet Leyendecker zudem, die Voraussetzungen zur Erzielung der Steuererleichterungen umgehend auf den Weg zu bringen im Interesse der mittelständischen Wirtschaft.