1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

CDU-Eilantrag will Hilfe nach Brand auf den Weg bringen

Hilfe für Homberger Frischemarkt : Homberger CDU regt schnelle Hilfe für Frischemarkt an

Die Homberger CDU legt dem Bezirksausschuss einen Eilantrag vor, die schnelle Hilfe für den abgebrannten Frischmarkt und das benachbarte Restaurant auf den Weg bringen soll.

() Der Schock nach einem Brand im Homberger Frischmarkt steckt den Bürgern immer noch in den Knochen. „Erst jetzt wird deutlich, dass weit mehr als ein Gebäude betroffen ist“, so Claudia Luderich (CDU). So entfällt für die Homberger Senioren die Möglichkeit der Nahversorgung, ebenso der beliebte Mittagstisch, der im Markt angeboten wurde. Darüber hinaus hat der Frischemarkt auch Schulen und Kitas versorgt. Mit einem Eilantrag will die Homberger CDU jetzt helfen.

„Nach dem verheerenden Brand an der Steinhauser Straße ist der beliebte Frischmarkt völlig zerstört worden. Wir möchten, dass die Verwaltung mit dem Eigentümer des Frischmarktes und dem griechischen Restaurant klärt, ob und wie ein Wiederaufbau schnellstmöglich umsetzbar ist“, erklärt CDU-Ratsfrau Claudia Luderich. Geklärt werden müsste dann auch, welche Hilfen dazu nötig sind.

„In Homberg ist der Anteil an älteren Mitbürgern besonders hoch. Allein die Altersgruppe der über 80-Jährigen ist mit 601 Personen schon sehr umfangreich. Diese Menschen brauchen dringend ein gut erreichbares Geschäft für Lebensmittel und zur Abdeckung des täglichen Bedarfs mit persönlichem Service“, ergänzt Ratsfrau Mechthild Stock. Außerdem sollen Standort-Alternativen vorgestellt werden.

  • Der Frischemarkt auf der Steinhauser Straße
    Probleme für Homberg : Bürgerverein stößt Nachbarschaftshilfe an
  • Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand
    Homberg : Homberg: Frischemarkt brennt aus
  • Ein Berliner Investor hatte 15,8 Hektar
    Erneuerbare Energien in Ratingen : Homberger befürworten Solarpark

„Wir schlagen außerdem vor, als Sofortmaßnahme die Möglichkeit zur Wiederbelebung eines kleinen Marktes für die Nahversorgung mit lokalen Anbietern und mobile Food-Trucks zur Versorgung mit warmen Mahlzeiten zu prüfen“, so ergänzt Ingeborg Komossa von der CDU Homberg. Diese Idee entstand, nachdem der Bürgerverein in einer Rundmail an alle Mitglieder um Nachbarschaftshilfe gebeten hatte.

„Der Frischmarkt bot eine sehr gute Ergänzung zum örtlichen Aldi-Markt und wurde vom Inhaber Bernd Koch mit großem Engagement und Herzblut geführt“, so die CDU. Die Homberger Bürgerschaft hatte den Markt gut angenommen. Auch das griechische Restaurant war in Homberg beliebt. Jetzt gibt es dort eine große Lücke, die schnell geschlossen werden muss. Beide sind nach einem Brand am 4. September komplett zerstört worden.

Der Bezirksausschuss stimmte dem Eilantrag einstimmig zu.