1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Ratingen: Bürger bringen bei Forum Ideen für die Innenstadt ein

Ratingen : Bürger bringen bei Forum Ideen für die Innenstadt ein

Es geht voran. Mit einem Bürgerforum zum "Konzept öffentlicher Raum" möchten die Akteure des Innenstadtbüros und die Stadtverwaltung Ratingen mit interessierten Ratingern ins Gespräch kommen. Das Bürgerforum findet statt am Dienstag, 14. Februar, 18.30 Uhr, im Funktionsgebäude des Stadions Ratingen (VIP-Bereich), Stadionring 5a.

Im Jahr 2013 wurde zur Aufwertung und Weiterentwicklung der Innenstadt das Integrierte Handlungskonzept Ratingen-Zentrum (INTEK) mit dem Leitbild der "Generationengerechten Stadt" vom Rat der Stadt Ratingen beschlossen. Für eine Vielzahl der Bau- und Planungsmaßnahmen erhält die Stadt seit Dezember 2014 Investitionszuschüsse aus Städtebaufördermitteln des Bundes und des Landes aus dem Stadterneuerungsprogramm "Stadtumbau West".

Seitdem werden die planerischen und baulichen Maßnahmen des Integrierten Handlungskonzeptes in der Innenstadt umgesetzt. Unter dem Leitbild der "Generationengerechten Stadt" entwickelt die Stadt mit Unterstützung der Experten des Büros "pesch partner architekten stadtplaner GmbH" aus Dortmund Vorschläge für die Steigerung der Aufenthaltsqualität für Jung und Alt sowie für eine barriereärmere Gestaltung der Innenstadt. Ziel des Konzepts ist die Ausarbeitung von Gestaltungsgrundsätzen im öffentlichen Raum sowie die Veröffentlichung eines konkreten Leitfadens für die Gestaltung sowohl der öffentlichen Bereiche als auch der innerstädtischen Fassaden- und Hofflächen.

  • Gute Leistung für 04/19 II an
    Fußball, Bezirksliga : Mokwa schießt 04/19 II zu zwei Testspielsiegen
  • Nach wie vor ist der alte
    Heiligenhaus : Rat startet unter Pandemie-Vorzeichen
  • Kerstin Griese (mit rotem Schal) war
    Ratinger Marktplatz : Marktplatz-Kundgebung: Impfen ist Solidarität

Um die Bürger in die Erarbeitung des Konzeptes mit einzubeziehen, haben im Herbst des vergangenen Jahres bereits zahlreiche Beteiligungsveranstaltungen stattgefunden. Auf einer Bürgerwerkstatt und im Rahmen mehrerer Stadtspaziergänge haben Bürger aller Altersstufen aktiv ihre Ideen und Wünsche zur künftigen Gestaltung der Innenstadt in eingebracht.

Nun stellen die Experten gemeinsam mit der Stadtverwaltung und dem Innenstadtbüro am 14. Februar beim Bürgerforum die vorläufigen Ergebnisse vor. Informationen zum Thema gibt es beim Innenstadtbüro oder beim Amt für Stadtplanung, Vermessung und Bauordnung. Das Innenstadtbüro ist telefonisch unter 02102/889-5313 oder 889-3729 und per E-Mail unter "mailto:buero@innenstadt-ratingen.de" erreichbar (Homepage: www.innenstadt-ratingen.de). Im Amt für Stadtplanung, Vermessung und Bauordnung ist Birgit Hilleringhaus die Ansprechpartnerin (Tel.: 02102-550 6136, E-Mail: birgit.hilleringhaus@ratingen.de).

(RP)