Politik: BU will den Zuschuss für Tierhilfe erhöhen

Politik : BU will den Zuschuss für Tierhilfe erhöhen

(RP/kle) Die Bürger Union Ratingen setzt sich seit Jahren für Tiere ein. „Die wertvolle Arbeit der Tierhilfe in Ratingen kann trotz Mitgliedsbeiträgen, Sach- und Geldspenden ihre Kosten nicht decken“, heißt es in einem aktuellen Schreiben der BU.

Die  zurückgegangene lokale Spendenbereitschaft führe dazu, dass die tierärztliche Behandlung, Fahrtkosten, Nachkontrollen, Futter und Tierbedarf nicht finanziert werden können.

Die Tierhilfe in Ratingen hat kein Tierheim, aus diesem Grund sei ihre Tätigkeit besonders aufwendig. Es sollte eigentlich für eine Stadt in der Größenordnung von Ra­tingen eine Selbstverständlichkeit sein, die ehrenamtlich für den Tierschutz tätigen frei­willigen Helfern mit den notwendigen Mitteln zu versehen, damit den Tieren geholfen werden kann, so die BU, „nicht nur die vielen ehrenamtlich Tätigen, die Menschen in Not helfen, verdienen unsere Unterstützung, sondern auch diejenigen, die sich um arme Tiere kümmern, die sich nicht selbst helfen können“. Nun soll der Zuschuss von 2080 auf 5000 Euro erhöht werden.