Homberg : Homberg: Frischemarkt brennt aus

Feuerwehr war mit 55 Kräften im Einsatz. Die Brandursache ist noch unklar.

(kle) Großeinsatz für die Feuerwehr in der Nacht zum Samstag: Um 2.42 wurde man nach Homberg alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war Feuerschein über dem Stadtteil sichtbar, bei Eintreffen der ersten Kräfte brannte der etwa 650 Quadratmeter große Homberger Frischemarkt bereits in voller Ausdehnung. Die Alarmstufe wurde erhöht.

Die Brandbekämpfung wurde mit drei Wasserwerfern, zwei davon über Drehleitern, sowie je zwei B- und C-Strahlrohren durchgeführt. Nachdem die Nachbargebäude erfolgreich geschützt waren und der Vollbrand der Etage schnell eingedämmt war, wurde das Brandgut mit einem Schaumteppich abgedeckt, der neben der weiteren Löschwirkung die Rauchentwicklung unterbunden hat. Die Brandursache ist laut Polizei noch unklar.

Mehrere Anrufer meldeten am Sonntagmorgen Brandgeruch in  Homberg. Nach umfangreicher Erkundung stellte sich heraus, dass auf einem östlich gelegenen Gehöft (Straße „Im Busch“) ein Schwelbrand in einem Misthaufen entstanden war. Durch den leichten Wind führte dies zu der Geruchsbelästigung.

  • Rettungskräfte stehen auf dem Campingplatz in
    Heizgerät vermutlich Brandursache : Ein Todesopfer bei Brand in Mobilheim
  • 55 Einsatzkräfte vor Ort : Brand in Ratinger Supermarkt löst Großeinsatz der Feuerwehr aus
  • Rußgeschwärzte Kelleröffnungen und eine verbretterte Tür.⇥Foto:
    Ursache noch unklar : Nach Brand im Gocher Flüchtlingsheim fehlen Antworten

Glücklicherweise befand sich das Brandgut auf einem ummauerten Platz mit Betonboden, sodass der Brand sich nicht weiter ausdehnen konnte. Die Feuerwehr löschte den Schwelbrand, der Landwirt unterstützte mit einem Radlader bei den Maßnahmen.