Großes Ratinger Freibad Freibad: So viele Gäste wie vor Corona

Ratingen · An Hitzetagen strömen die Gäste wieder ins Freibad. Der besucherstärkste Tag war der 19. Juli, an dem man bei 38 Grad Celsius Außentemperatur 3.100 Freibadgäste begrüßen konnte. Die Bilanz erinnert an Zeiten vor der Pandemie. 

 Das Freibad in Mitte zieht auch Gäste aus der Region an, vor allem an heißen Tagen.

Das Freibad in Mitte zieht auch Gäste aus der Region an, vor allem an heißen Tagen.

Foto: Blazy, Achim (abz)

Es gab schon andere Zeiten: Da war das Freibad in Mitte wegen Corona geschlossen. Oder die Tickets waren wegen der Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen stark begrenzt. Nun normalisiert sich der Betrieb, und auch die aktuellen Zahlen belegen, dass die Gäste wieder gerne ins Bad strömen. Julia Amels-Westerkamp, die Sprecherin der Stadtwerke, hat aktuelle Daten herausgefischt: Im Freibad Angerbad konnte man seit Beginn der diesjährigen Freibadsaison rund 31.100 Besucher begrüßen, „damit liegen wir mit rund 10.000 Besuchern über dem Mittelwert der beiden Vorjahresergebnisse zum selben  Zeitpunkt“. Dazu sei anzumerken, dass „wir in den vergangenen beiden Jahren eine pandemiebedingte Besucherkontingentierung hatten“. Der besucherstärkste Tag war in diesem Jahr bisher der 19. Juli, an dem man bei 38 Grad Celsius Außentemperatur 3.100 Freibadgäste begrüßen konnte.