1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Berufskolleg Niederberg berät Interessenten online

Niederberg: Anmeldungen mit Vorlauf : Berufskolleg berät virtuell per Videochat

Die Generalprobe vor den Anmeldetagen ist schon gelaufen. Ende Januar beraten Lehrer des Berufskollegs Niederberg via Telefon und Rechner.

(RP/köh) „Aufgrund der coronabedingten Schulschließungen können wir zurzeit niemanden persönlich und vor Ort zu den diversen Optionen und zum Anmeldeverfahren an unserer Schule beraten, Möglichkeiten zum direkten Austausch mit uns gibt es aber trotzdem“, erläutert Studiendirektor Michael Koepsell die derzeitige Situation am BkN in Velbert.

Lehrer sind an der Langenberger Straße am 29. Januar von 12 bis 16 Uhr und am 30. Januar in der Zeit von 10 bis 13 Uhr telefonisch und per Videochat erreichbar, um interessierte Schüler, deren Eltern sowie Berufstätige mit dem Wunsch nach Weiterbildung individuell und persönlich zu beraten. Zehn unterschiedliche Durchwahlnummern wurden dafür eingerichtet. Wer nicht nur hören, sondern auch sehen möchte, kann auf Wunsch per Videokonferenz seine Fragen adressieren.

 „Die Gespräche im Vorfeld der Anmeldungen sind uns sehr wichtig, denn nicht alle wissen schon genau, wie es nach der Sekundarstufe I für sie weitergehen soll. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern überlegen wir dann, ob und welcher der 29 Bildungsgänge an unserer Schule am besten zu den Neigungen und Zukunftsplänen passt“, so Schulleiter Frank Flanze und verweist auf die Internetseite des BKN www.bknv.de , auf der alle Bildungsgänge erläutert sowie sämtliche Telefonnummern zu finden sind.

 Schüler, die sich bereits für einen Bildungsgang am Berufskolleg Niederberg entschieden haben und kein Beratungsgespräch wünschen, können sich ab dem 29. Januar erstmals auch nur per Schülerportal www.schueleronline.de anmelden. Die weiteren, für die erfolgreiche Anmeldung notwendigen Unterlagen sind auf dem Postweg einzureichen.