Ratingen: Baustellenschild sorgt für Verwirrung

Ratingen: Baustellenschild sorgt für Verwirrung

Schilda in Ratingen? Das fragt sich RP-Leser Herbert Kleinbölting und schickte uns Fotos von einer Baustelle auf der Düsseldorfer Straße. Es weist auf eine interessante Fußgänger-Regelung hin.

Um die Baustelle in Höhe der S-Bahnunterführung herum wurde - wie üblich - ein eigens ein von der Fahrbahn und Baustelle getrennter Fußgängerweg eingerichtet. Doch zu beiden Seiten gibt es ein Schild "Fußgänger verboten".

Kleinbölting: "Diese Baustelle auf der Düsseldorfer Straße an der S-Bahn Brücke besteht nun mit Beschilderung schon seit einigen Wochen." Und er fragt sich: "Was macht der Fußgänger der Richtung Düsseldorf oder Ratingen will? Auf der Gegenseite mit der Straßenbahn fahren?"

(JoPr)