Breitscheid: Arbeiter bei Unfall auf der A524 schwerst verletzt

Breitscheid: Arbeiter bei Unfall auf der A524 schwerst verletzt

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der A 524 musste gestern Mittag die Richtungsfahrbahn Duisburg zwischen den Anschlussstellen Lintorf und Duisburg gesperrt werden. Nach ersten Ermittlungen war ein 32 Jahre alter Mitarbeiter einer Firma offenbar mit Arbeiten auf der Autobahn beschäftigt und befand sich mit einem Messgerät auf der Fahrbahn.

Der Fahrer (23 Jahre alt) eines Opel konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den Mann. Dieser erlitt schwerste Verletzungen und musste in eine Duisburger Klinik gebracht werden. Am Nachmittag befand er sich nicht mehr in Lebensgefahr. Der Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt in Krankenhaus gebracht.

(JoPr)