1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Heiligenhaus: Anpfiff für Stadtfest und EM

Heiligenhaus : Anpfiff für Stadtfest und EM

Das Heiligenhauser Stadtfest "Ab in die Mitte" vom 7. bis 10. Juni kollidiert an einem der vier Festival-Tage mit dem Fußballspiel Deutschland gegen Portugal. Die Organisatoren hoffen dennoch auf viele Besucher. Es gibt wieder zahlreiche Angebote.

Zum ersten Mal wird das Stadtfest in Heiligenhaus (7. bis 10. Juni) zeitgleich mit der Fußball-Europameisterschaft (EM) stattfinden. Am Samstag, 9. Juni, wenn Deutschland gegen Portugal spielt, wird zur gleichen Zeit die Cover-Band "Jokebox" flippige Rocksongs am Rathaus spielen. "Wir hoffen trotzdem auf viele Besucher, es guckt schließlich nicht jeder Fußball", sagt Hendrik Schulze Neuhoff, Mitarbeiter des Kulturbüros.

Zeitlich sei es so oder so schwierig geworden, da kurz nach dem Festival schon die Sommerferien beginnen, später die Olympischen Spiele. "Ein Public-Viewing zu veranstalten, war leider nicht möglich, da wir nicht über die nötige Technik verfügen und die immensen Kosten wie für Security, Lizenzgebühren, Absperrungen usw. nicht stemmen können", betont Kollege André Saar.

Große Trödelmeile

In den Gastronomien hingegen sei das Fußball-Gucken möglich, auch bestehe die Auflage an die Betreiber, den Bier-Preis "stabil" zu halten. Am Samstag-Vormittag wird es wieder eine große Trödelmeile entlang der Hauptstraße geben. Am Rathaus beginnt um 11 Uhr der "Day of Song", bei dem Heiligenhauser Chöre gemeinsam mit dem Publikum singen werden, Musikschüler musizieren und verschiedene Bands mit Sambarhythmen, Hip Hop und Jazz zum Tanzen einladen werden.

  • Musik live in Dormagen : Planung für „MaD“-Festival im August ist in vollem Gange
  • Das „Parookaville“ auf dem Flughafen soll
    Trotz anhaltender Pandemie : Der Festival-Sommer 2022 in NRW - ein Überblick
  • Eine tanzende und feiernde Menschenmasse wird
    Wegen Corona-Pandemie : Veranstalter sagen Electrisize-Festival ab

Im Rathausinnenhof gibt es einen Western-Biergarten sowie ein Indianerdorf mit Kinderprogramm: Echte Tipis und Bastelangebote werden dort zu finden sein, Stockbrot-Backen inklusive. Für passende Country-Musik sorgt der Künstler André Ahrens mit seiner One-Man-Show.

Neben Kirmesständen haben auch die Heiligenhauser Partnerstädte Basildon, Mansfield, Meaux und Zwönitz an allen vier Tagen Stände rund ums Rathaus aufgebaut; auf dem Kirchplatz gibt es derweil eine Wellness-Oase mit Cocktail-Bar und Sandspielplatz. Dort finden an allen vier Tagen auch wieder Beach-Volley-Ball-Spiele statt. Der dafür beschaffte Sand steht anschließend zum Verkauf bereit; für den heimischen Sandkasten dürfen einige Eimer auch unentgeltlich mitgenommen werden.

Der verkaufsoffene Sonntag wird als Thementag zum Fahrradfahren gehandelt: "Wir möchten den Panorama-Radweg publik machen, dazu können hochwertige Fahrradtaschen zu sehr günstigen Preisen erworben werden", erzählt André Saar.

An der Suitbertus-Grundschule soll es während des gesamten Festivals auch einen bewachten Fahrradparkplatz geben, damit die Besucher entspannt mit dem Fahrrad anreisen können.

(RP)