1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Anmeldestart für den Ferienspaß in Heiligenhaus

Angebot in Heiligenhaus : Anmeldestart für das Ferienprogramm

Der Club Heiligenhaus bietet in den Sommerferien wieder ein fünfwöchiges Programm für Kinder an. Der Spaß steht dabei im Vordergrund. Anmeldungen werden ab Montag entgegengenommen.

Die nächsten Ferien kommen schneller als mancher Schüler denkt und damit auch die Angebote im Heiligenhauser Club. In den ersten fünf Wochen der Sommerferien (27. Juni bis 29. Juli) bietet der Club Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren wieder eine ereignisreiche Ferienfreizeit an, die mit Spiel und Spaß verbunden sein wird. Dies wird auch das zentrale Ziel des Betreuerteams sein. Der Spaß steht im Vordergrund. Die Kinder haben schulfrei und so soll sich das auch für sie anfühlen.

Ab Montag, 16. Mai, beginnt bereits die Anmeldung für die Kinder, die an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten. Es werden ausschließlich während der Bürozeiten des Clubs zwischen 9 und 17 Uhr Anmeldungen entgegengenommen. Wie in den Jahren davor wird dies wie gewohnt persönlich im Club durchgeführt, sodass die anfallende Gebühr direkt in bar bezahlt werden kann.

Die Teilnehmergebühr: Eine Woche kostet pro Kind 43 Euro, zwei Kinder pro Familie 65 Euro für eine Woche. Für das dritte und jedes weitere Kind aus einer Familie ist die Teilnahme kostenfrei. Für Bezieher von Arbeitslosengeld oder ALG II gilt eine Teilnehmergebühr von 15 Euro pro Woche und Kind (Beleg erforderlich).

  • Der Kreis Mettmann hat wieder zur
    Wanderwoche im Kreis Mettmann : Wandertouren rund um Ratingen
  • Die Radler müssen 95 Kilometer absolvieren.
    Tourenangebot : Mit dem Fahrrad unterwegs auf der Elbschetalbahntrasse
  • In Heiligenhaus kümmern sich aktuell 21
    Kinderbetreuung in Heiligenhaus : Stadt soll Kindertagespflege stärken

Der Ferienspaß wird wieder in der Gesamtschule Heiligenhaus, Hülsbecker Straße 5, stattfinden. Damit die fünfwöchige Veranstaltung für die Kinder zu einem schönen Erlebnis wird, stellt die Schule einen für den Club vorgesehenen Trakt zur Verfügung, in dem die Betreuer tolle und spannende Aktionen für die Kinder anbieten können, die unabhängig von Wind und Wetter sind.

Zudem wird der Ferienspaß in den Genuss einer Sporthalle kommen, wo größere Events stattfinden werden. Der Schulhof und die große Wiese können auch mit genutzt werden.

Dieses Jahr wird Britta Mattner die Leitung des Ferienspaßes in den ersten zwei Wochen übernehmen. In den Wochen drei bis fünf ist Mathieu Giese für die Leitung zuständig. Der Club möchte an dieser Stelle noch nicht zu viel über neue Inhalte und Aktivitäten verraten, damit die Mitarbeiter den Kindern vereinzelte Überraschungen bieten können. Eins kann jedoch gesagt werden. Es wird großartig!

Aufgrund der noch anhaltenden Corona-Pandemie ist nach wie vor Vorsicht geboten, auch wenn viele Einschränkungen seit April durch die neue Coronaschutzverordnung aufgehoben wurden. Deswegen spricht sich der Club als Veranstalter für eine klare Empfehlung aus, nach wie vor Mund-Nasen-Bedeckungen zu tragen. Im Gegensatz zu den letzten Jahren soll dieses Jahr wieder vermehrt der Fokus auf Ausflüge gelegt werden, um den Kindern die Möglichkeit zu geben, ihre Umgebung zu erkunden und ihre Lebensweltorientierung zu fördern.

Auf der folgenden Internetseite findet man den Anmeldebogen ebenfalls als PDF-Format, sodass das Dokument auch von zu Hause aus ausgefüllt werden kann: http://www.ferienspassheiligenhaus.de/